Hebekus

Treffer aus Sozialen Netzen

klaus hebekus

Foto
Mehr

Tanja Hebekus

Mehr

Treffer im Web

Ethel Matala de Mazza

mit Uwe Hebekus, Albrecht Koschorke (Hrsg.): Das Politische. Figurenlehren des sozialen Körpers nach der Romantik. Fink, München 2003, ISBN 3-7705-3894-3.

Veranstaltete Tagungen | Forschung | Professur für Zeitgeschichte - Prof. Dr. Sven Reichardt | Fach Geschichte

und Faschismus, Universität Konstanz am 4. November 2005 (in Zusammenarbeit mit der Forschungsstelle "Kulturtheorie" der Universität Konstanz, Dr. Uwe Hebekus)

Prof. Dr. Ingo Stöckmann ? Universität Bonn

Die Souveränität der Literatur. Zum Totalitären der Klassischen Moderne 1900 ? 1933. München: Fink 2008 (mit Uwe Hebekus). Barock. Text und Kritik.

KulturPoetik - Archiv

Das ist die glimpfliche Lösung, wie Uwe Hebekus in einem der interessantesten und präzisesten Beiträge zeigt. Dabei geht es um die Entstehung der ?katholischen

Von den reinen Formen. Die formalistische Ästhetik des 19. Jahrhunderts ? Germanistik Bonn

Die Souveränität der Literatur. Zum Totalitären der Klassischen Moderne 1900 ? 1933. München: Fink 2008 (Hg., mit Uwe Hebekus). Einleitung (mit Uwe

Christian Haverkamp, deutscher Staatsangehöriger

Susanne Günthner · Marcus Hahn · Ulla Haselstein Anselm Haverkamp · Uwe Hebekus · Rudolf Helmstetter · Eva Horn · Ulrich Kinzel Lena Kugler · Renate Lachmann ·

Termine - LandFrauenVerein Fehmarn - LandFrauen natürlich aktiv!

Der Hapag-Lloyd-Kapitän Tilmann Hebekus fährt in seiner Freizeit regelmäßig als Kapitän oder 1. Steuermann auf der Bark ?Alexander von Humboldt?. Wir hören und

Personen A?Z | Personen | Germanistik | Fachbereich Literaturwissenschaft

PD Dr. Uwe Hebekus Privatdozent/Mitarbeiter im Exzellenzcluster 16 Infos ausblenden Raum: Y 104 E-Mail schreiben PD Dr. Norbert Kössinger Vertretung

Der Tor und der Tod - Inhalt - Hugo von Hofmannsthal-Bibliographie

der Literatur : zum Totalitären der Klassischen Moderne 1900 - 1933 / Uwe Hebekus ; Ingo Stöckmann (Hrsg.). Paderborn, München : Fink, 2008, S. 395-413

Programm

Lebendigkeit. Kants dritte Kritik (2011), Neue Philosophien des Politischen zur Einführung (Laclau, Lefort, Nancy, Rancière, Badiou) (2012, mit Uwe Hebekus).

Dr. Stefanie Middendorf

Uwe Hebekus / Susanne Lüdemann (Hg.): Massenfassungen. Beiträge zur Diskurs- und Mediengeschichte der Menschenmenge, München 2010, in: sehepunkte 11 (2011), H.

Institut für Philosopie: Erdle, Birgit

geleitet von Ethel Matala de Mazza, Albrecht Koschorke und Uwe Hebekus, in Verbindung mit dem SFB "Literatur und Anthropologie" und dem SFB "Norm und Symbol"