• 1Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • 44 Treffer
  • sortieren nach
    Standard
  • Suchmaske einblenden

Grano

Treffer im Web

Grano

Olavi Granö (1925–2013), finnischer Geograph und Hochschulkanzler Siehe auch: Grano (Begriffsklärung)

Grano

Carlo Grano (1887–1976), italienischer Kardinal der römisch-katholischen Kirche Umberto Grano (* 1940), italienischer Autorennfahrer Grano (Mehrzahl Grana,

Grano

Antonio Grano (~1660–1718), italienischer Maler des Spätbarock in Palermo Carlo Grano (1887–1976), italienischer Kardinal der römisch-katholischen Kirche

Grano

Umberto Grano (* 1940), italienischer Autorennfahrer Grano (Mehrzahl Grana, selten Grani) ist der Name von verschiedenen Münzen, die vom Königreich Neapel

Grano

Johannes Gabriel Granö (1882–1956), finnischer Geograph Olavi Granö (1925–2013), finnischer Geograph und Hochschulkanzler Siehe auch: Grano (Begriffsklärung)

Carlo Grano

Carlo Grano studierte in Rom die Fächer Philosophie und Katholische Theologie und empfing am 14. Juni 1912 das Sakrament der Priesterweihe. Anschließend

Antonio Grano

Antonio Grano (* um 1660 in Palermo; † 15. April 1718 ebenda) war ein Maler von Fresken und Tafelbildern des Spätbarock in Palermo. Leben Auch wenn Grano in

(1451) Granö

Benannt ist der Asteroid nach dem finnischen Geografen, Entdecker und damaligen Kanzler der Universität Turku Johannes Gabriel Granö. Siehe auch Liste der

Carlo Grano

Carlo Kardinal Grano (* 14. Oktober 1887 in Rom, Italien; † 2. April 1976 ebenda) war ein vatikanischer Diplomat und Kardinal der römisch-katholischen Kirche.

Travis Kauffman

gegen überwiegend unbekannte Gegner, ungeschlagen. Seinen 19. Profikampf verlor er am 18. September 2009 gegen Landsmann Tony Grano durch KO in Runde 4.

Santa Maria dell’Ammiraglio

Narthex und einige Bereiche der Seitenschiffe mit Fresken von Antonio Grano (1685), Guglielmo Borremans (1717) und Olivio Sozzi (1744) versehen. Gleichzeitig

Oratorio di Santa Caterina d’Alessandria

Zoppo di Gangi zugeschrieben wird. Das Tonnengewölbe des Innenraumes ist mit einem Fresko mit der „Glorie der Heiligen Katherina“ von Antonio Grano versehen.

Maria Santissima Assunta (Palermo)

Standfiguren aus Stuck dekoriert. Filippo Tancredi (oder Antonio Grano) schuf nach 1710 an den Seitenwänden, der Langhausdecke und im Presbyterium Fresken mit

Santa Teresa alla Kalsa

Antonio Grano: Wandfresken im Presbyterium „Allegorien der Eucharistie“ Giovanni Odazzi: Tafelbild „Heilige Familie“ (1720) Literatur Silvestro L. Pozzebon

BMW E9

1977 den Europameistertitel holte. Selbst 1978 gab sich der E9 noch immer nicht geschlagen, als Umberto Grano in einem Luigi-CSL die Meisterschaft gewann.

Brian Minto

Schwergewicht anzutreten. Er verlor sein Comeback im Schwergewicht am 28. Januar 2012 gegen den US-amerikaner Tony Grano jedoch in der dritten Runde durch KO.

Santa Maria della Pietà (Palermo)

Antonio Grano: Deckenfresko “Triumph des Dominikanerordens” (1708) Guglielmo Borremans: Fresko „Die Legende der Heiligen Katharina und Domenikus“ Francesco

Santa Maria Valverde (Palermo)

Die im 18. Jahrhundert hinzugefügten Figuren wurden von Paolo Amato entworfen und von Andrea Palma fertiggestellt. Die Fresken stammen von Antonio Grano.

San Stanislao Kostka (Palermo)

Antonio Grano: in der Seitenkapelle (Wände und Decke) mit Passionsfresken (1687) Paolo Amato: in der Cappella S. Ignazio Entwurf und Ausführung der

Filippo Tancredi

Maria degli Angeli della Gancia: Fresken “Franziskanische Heilige” (1697) von Antonio Grano um 1700 fertiggestellt, sowie “Anbetung der Könige” (Zuschreibung)

Chiesa del Gesù (Palermo)

Antonio Grano: Tafelbilder „Heilige Familie“, „Märtyrer“ (1704), „Anbetung der Könige“ (1705) und Deckenfresko mit Szenen aus dem Leben der Santa Rosalia

Staatssekretariat (Vatikan)

Angelo Dell’Acqua (1953–1967) und Carlo Grano (1953–1958) Giovanni Benelli (1967–1977) Giuseppe Caprio (1977–1979) Eduardo Martínez Somalo (1979–1988) Edward

Santa Maria degli Angeli (Palermo)

Filippo Tancredi: Fresken „Franziskanische Heilige“ (1697) von Antonio Grano um 1700 fertiggestellt, sowie „Anbetung der Könige“ Filippo Tancredi:

Procopio Serpotta

Familienmitgliedern zusammen, in einigen Fällen auch mit dem Architekten Giacomo Amato und dem Maler Antonio Grano. Einer seiner Schüler war Gaspare Firriolo.