• 1Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • > 999 Treffer
  • sortieren nach
    Standard
  • Suchmaske einblenden

Gröne

Treffer im Web

Groener

Lissy Gröner (* 1954), deutsche Politikerin (SPD) Rob Groener (* 1945), niederländischer Fußballspieler und -trainer Simon Groener (1884–1950), deutscher

Groener

Ulrich Gröner (* 1957), deutscher Violinist Walter Gröner (* 1950), deutscher Schriftsteller Walter L. Groener (* 1930), deutscher Botschafter Wilhelm

Groener

Wilhelm Groener (1867–1939), deutscher Militär und Politiker Siehe auch: Groner Gruner Kröner

Grone

Giovanni Battista Grone (1682–1748), italienischer Theatermaler, Bühnenbildner und Architekt Hans-Udo von Grone (1886–1968), deutscher Landwirt und Politiker

Groner

Heinrich Suso Groner (1895–1968), Abt Josef Groner (1915–1997), Dominikaner Richard Groner (1853–1931), österreichischer Lokalhistoriker und Journalist Siehe

Ebert-Groener-Pakt

und Mitglied des Rates der Volksbeauftragten und General Wilhelm Groener im Namen der Obersten Heeresleitung während der Novemberrevolution von 1918 ein

Emil Gröner

Emil Gröner (* 25. März 1892 in Stuttgart; † 12. Dezember 1944) war ein deutscher Fußballspieler und Fußballtrainer. Er spielte im Sturm. Gröner spielte für

Heinrich Groene

Heinrich Groene war ein deutscher Bildschnitzer aus Paderborn. Groene schuf 1685/86 in der Stiftskirche St. Petri in Fritzlar den südlichen Nebenaltar, der

Bernd Gröne

Bernd Gröne (* 19. Februar 1963 in Recklinghausen) ist ein ehemaliger deutscher Radprofi. Bei den Olympischen Spielen 1988 in Seoul gewann er mit einer Zeit

Lissy Gröner

Lissy Gröner (* 31. Mai 1954 in Langenfeld) ist eine deutsche Politikerin. Sie war von 1989 bis 2009 MdEP für die SPD und Mitglied der Sozialdemokratischen

Norbert Gröne

Norbert Gröne (* 16. Mai 1987) ist ein slowakischer Biathlet. Norbert Gröne vom Klub biatlonu Osrblie begann seine internationale Karriere bei den

Rob Groener

Rob Groener (* 19. September 1945 in Glanerbrug) ist ein niederländischer ehemaliger Fußballspieler und -trainer. Spielerkarriere Verein Groener spielte bis

Tiemen Groen

Tiemen Groen (* 6. Juli 1946 in Follega, heute zu De Fryske Marren) ist ein ehemaliger niederländischer Radrennfahrer und Weltmeister. In den 1960er Jahren

Josef Groner

einen Moraltheologen suchte, fiel naturgemäß das Augenmerk auf Josef Groner, der von seinem Doktorvater Müncker hochgeschätzt und empfohlen war. Die Wahl war

Stanislav Gron

Stanislav Gron (* 28. Oktober 1978 in Bratislava, Tschechoslowakei) ist ein slowakischer Eishockeyspieler, der seit Sommer 2012 bei SG Cortina in der

Richard Groner

Richard Groner (* 3. Oktober 1853 in Wien; † 15. Juni 1931 ebenda) war ein österreichischer Lokalhistoriker und Journalist. Leben Der Beamtensohn trat 1871

Walter Gröner

Walter Gröner (* 25. November 1950 in Heubach, Württemberg) ist ein deutscher Schriftsteller. Leben Walter Gröner besuchte eine Handelsschule, die er 1967

Harry Groener

Harry Groener (* 10. September 1951 in Augsburg) ist ein US-amerikanischer Filmschauspieler. Bekannt wurde er insbesondere in der Rolle des Richard Wilkins

Herbert Gronen

Herbert Gronen (* 13. Januar 1944) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler. Der Offensivspieler absolvierte von 1967/68 bis 1969/70 bei Alemannia Aachen 81

Ebba Grön

Ebba Grön war eine Musikgruppe aus dem Stockholmer Vorort Rågsved, die sich aus der Punk-Bewegung entwickelte und 1977 gegründet wurde. Die Band spielte

Auguste Groner

Auguste Groner (* 16. April 1850 in Wien; † 7. März 1929 in Wien, gebürtig Auguste Kopallik) war eine österreichische Schriftstellerin. Sie veröffentlichte

Auguste Groner

Volksschullehrerin tätig. 1879 heiratete sie den Journalisten Richard Groner. Um 1882 begann sie mit dem Schreiben. Zunächst schrieb die produktive und

Wilhelm Groener

Gerhard W. Rakenius: Wilhelm Groener als Erster Generalquartiermeister. Die Politik der Obersten Heeresleitung 1918. Boldt, Boppard am Rhein 1977, ISBN

Wilhelm Groener

Ruth Naeher-Glück, die er 1930 heiratete, hatte er einen Sohn, Walter Groener. Dieser Sohn wurde recht bald nach der Wiederheirat geboren; dies trug zum