• 1Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • 198 Treffer
  • sortieren nach
    Standard
  • Suchmaske einblenden

Gimpel in Altdorf b.Nürnberg

Treffer im Web

Lynn Chadwick

an einer Ausstellung erfolgte 1949 in der Galerie von Charles und Peter Gimpel in London. Seine erste Einzelausstellung fand im Jahr 1950 statt. Ab 1951 schuf

Margarete Scheel

der Moderne in der Malerei und Architektur, wie Walter Butzek, Bruno Gimpel, Thuro Balzer oder Heinrich Tessenow angehörten. Sie arbeitete eng mit der

Anne Brendler

2004: Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei: Die Zeugin – Regie: Holger Gimpel 2005: Alles außer Sex: Stille Nacht, heimliche Nacht – Regie: Peter Gersina

Jeffrey Burns

und Mathematik. Seine Ausbildung erhielt er bei den Pianisten Jakob Gimpel, Emanuel Bay und Karl Ulrich Schnabel sowie dem Komponisten Mario

Mandy-Marie Mahrenholz

2005: Im Namen des Gesetzes – Panik – Regie: Holger Gimpel 2009: Gute Zeiten, schlechte Zeiten – Regie: Franziska Hörisch 2009: Die anderen und ich

Pauline Knof

2015: SOKO Donau (Fernsehserie, Folge "Vor aller Augen") Regie: Holger Gimpel Theater (Auswahl) Weblinks * Burgschauspieler Person (Berlin) Deutscher

Alcatraz

Robert Franklin Stroud (1942–1959), Machine Gun Kelly (1934–1951), Alvin „Creepy“ Karpis (1936–1962) oder der deutsche Spion Erich Gimpel (1945–1955).

Niels Muus

Ausbildung erhielt Niels Muus an der Musikhochschule in Aarhus und bei Lehrern wie Franco Ferrara, Jakob Gimpel, Tatjana Nikolajewa und Carlo Zecchi.

Dirc Simpson

2017: Hubert und Staller Regie: Holger Gimpel 2017: Die Spezialisten Regie: Gero Weinreuter 2017: Bodycheck – Mit Herz durch die Wand Regie: Holger Haase

Gerrit Jansen

2010: SOKO Donau – Winterreise, Regie: Holger Gimpel 2011: Tatort – Der Tote im Nachtzug, Regie: Lars Kraume 2012: Fauner Consulting (Fernsehserie, 1 Folge)

Friedrich Kurt Fiedler

Gebrauchsgraphiker. Mit dem Vorsitzenden der Dresdner Ortsgruppe, Bruno Gimpel, blieb er auch nach der nationalsozialistischen „Machtergreifung“ persönlich

Gerald Votava

2013: SOKO Donau (TV-Serie ORF/ZDF, Regie: Holger Gimpel) 2014: Boͤsterreich (Fernsehserie) 2015: Tatort – Gier 2015: Chucks 2016: Maikäfer flieg 2016: Hotel

Joseph Lorenz

2013: SOKO Donau, Fernsehserie, Folge Der Irrläufer, ORF, ZDF; Regie: Holger Gimpel 2013: Paul Kemp –alles (k)ein Problem, Fernsehserie, ORF, Regie: Wolfgang

Angriffe auf Nordamerika während des Zweiten Weltkriegs

deutscherseits gegen die USA. Teil dieser Operation waren Erich Gimpel und der deutsch-amerikanische Überläufer William Colepaugh. Ihre Aufgabe war,

Liste von Persönlichkeiten der Stadt Rostock

Bruno Gimpel (1886–1943) Gebrauchsgraphiker Curt Goetz (1888–1960), der Schauspieler und Autor gab am Stadttheater Rostock sein Bühnendebüt. Ernst Heinkel

Neues Wiener Konservatorium

Karl Gimpel, Pianist Richard Goldner, Bratschist David Grünschlag (1914–1996), Geiger Rosi (1922–2012) und Toni Grünschlag (1916–2007), Pianistinnen Hilde

American Dragon

Fillmore-Schöpfer Scott Gimpel schrieb die American Dragon-Folge Die Halloween-Party (Halloween Bash), in welcher Cornelius Fillmore und Ingrid Third auf Jakes

Neues Wiener Konservatorium

Bronislav Gimpel, Violinist Karl Gimpel, Pianist Richard Goldner, Bratschist David Grünschlag (1914–1996), Geiger Rosi (1922–2012) und Toni Grünschlag

Die Säulen der Erde

für den Roman. Im Vorwort zur deutschen Ausgabe Die Kathedralenbauer von Jean Gimpel schreibt Follett, wie ihm durch dieses Buch der Roman gelingen konnte.

Jüdische Persönlichkeiten (Dresden)

Malern wie Eduard Bendemann, Lasar Segall, Hennoch Barcynski, Bruno Gimpel und Max Busyn geprägt. Einige von ihnen präsentierten von 1931 bis 1933 ihre Gemälde

Robert Schauer

Nanga Parbat (): Über den Südwest-Grat (Mazeno-Kamm) erreichte Schauer den Gipfel am 11. August zusammen mit Hanns Schell, Hilmar Sturm und Siegfried Gimpel.

Kunstgewerbeschule Düsseldorf

Bruno Gimpel (1886–1943) Irma Goecke (1895–1976) Georg Hambüchen (1901–1971) Wilhelm Hambüchen (1869–1939) Heinrich Hamm (1889–1968) Max Hertwig (1881–1975)

Christoph Krauss (Kameramann)

Dahrendorf, Nicole-Nadine Deppé, Matl Findel, Gunter Friedrich, Holger Gimpel, Nana Grote, Tsui Hark, Raoul W. Heimrich, Hermann Joha, Heidi Kranz, Torsten

Jerry Goldsmith

Jerry Goldsmith studierte Piano bei Jacob Gimpel, später Komposition bei Mario Castelnuovo-Tedesco und Filmmusikkomposition bei Miklós Rózsa an der Universität