• 1Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • > 999 Treffer
  • sortieren nach
    Standard
  • Suchmaske einblenden

Gies in Geseke

Treffer im Web

Gießen (Begriffsklärung)

Lutz Giesen (* 1974), deutscher Rechtsextremist Malte Giesen (* 1988), deutscher Komponist Matthias Giesen (* 1973), deutscher Organist; seit 2003

Gießen (Begriffsklärung)

Josef Giesen (1900–1979), deutscher Kunsthistoriker und Künstler Lutz Giesen (* 1974), deutscher Rechtsextremist Malte Giesen (* 1988), deutscher Komponist

Gießen (Begriffsklärung)

Rolf Giesen (* 1953), deutscher Filmwissenschaftler Thomas Giesen (* 1946), deutscher Datenschutzbeauftragter Traugott Giesen (* 1940), deutscher

Gießen (Begriffsklärung)

Johann Giesen (1898–1966), deutscher Politiker (CDU) Josef Giesen (1900–1979), deutscher Kunsthistoriker und Künstler Lutz Giesen (* 1974), deutscher

Eva

Evi Eva (1899–1985, gebürtig Elly Giese), deutsche Schauspielerin Eva (Rebsorte), eine Weißweinsorte (164) Eva, ein Asteroid des Hauptgürtels Mitochondriale

Gießen (Begriffsklärung)

Hubert Giesen (1898–1980), deutscher Pianist Johann Giesen (1898–1966), deutscher Politiker (CDU) Josef Giesen (1900–1979), deutscher Kunsthistoriker und

Gießen (Begriffsklärung)

Matthias Giesen (* 1973), deutscher Organist; seit 2003 Stiftskapellmeister bei den Augustiner Chorherren in St. Florian Peter Giesen (* 1921), deutscher

Gießen (Begriffsklärung)

Hans Giesen (* 1942), niederländischer Kunstmaler Heinrich Giesen (1910–1972), deutscher evangelischer Theologe Hubert Giesen (1898–1980), deutscher Pianist

Gießen (Begriffsklärung)

Malte Giesen (* 1988), deutscher Komponist Matthias Giesen (* 1973), deutscher Organist; seit 2003 Stiftskapellmeister bei den Augustiner Chorherren in St.

Gießen (Begriffsklärung)

Dieter Giesen (1936–1997), deutscher Rechtswissenschaftler Hans Giesen (* 1942), niederländischer Kunstmaler Heinrich Giesen (1910–1972), deutscher

Gießen (Begriffsklärung)

Bernhard Giesen (* 1948), deutscher Soziologe Dieter Giesen (1936–1997), deutscher Rechtswissenschaftler Hans Giesen (* 1942), niederländischer Kunstmaler

Gießen (Begriffsklärung)

Thomas Giesen (* 1946), deutscher Datenschutzbeauftragter Traugott Giesen (* 1940), deutscher evangelisch-lutherischer Geistlicher und christlicher Autor

Carl Baumann (Künstler)

der Berliner Akademie der bildenden Künste bei Bildhauer Professor Ludwig Gies und dem Landschaftsmaler Franz Lenk und hatte dort Kontakt mit Walter

Landkreis Grimmen

1950–1952 Adolf Giese (1906–1969) Kommunalverfassung bis 1945 Der Landkreis Grimmen gliederte sich in Städte, in Landgemeinden und – bis zu

Westgotenreich

Wolfgang Giese: Die Goten. Kohlhammer, Stuttgart 2004, ISBN 3-17-017670-6. * Gerd Kampers: Geschichte der Westgoten. Schöningh, Paderborn 2008, ISBN

Lucas David

bis 1549 war er als Kanzler des Bischofs vom Bistum Pelplin, Tiedemann Giese, tätig. 1549 berief man David als Hofrat an das herzogliche Hofgericht nach

Xinjiang

A. Bohnet, Ernst Giese, G. Zeng: Die Autonome Region Xinjiang (VR China). Eine ordnungspolitische und regionalökonomische Studie. Band I, Schriften des

Gauernitz

1862 und 1870 von den beiden Architekten Bernhard Schreiber und Ernst Giese im Stil der deutschen Neorenaissance unter Einbeziehung des älteren "Hohen Hauses"

Dresden Hauptbahnhof

Gestaltung des neuen Hauptbahnhofes zugrunde. Die Dresdner Bauräte Ernst Giese und Paul Weidner sowie der Leipziger Arwed Rossbach gewannen je einen ersten

Kunst und Krempel

oder waren tätig: Kunsthistoriker wie Carl Ludwig Fuchs und Herbert Giese, Volkskundler wie Johannes Willers und Wolfgang Brückner, Mineralogen wie Haidrun

Ibn Chaldūn

zur Weltgeschichte. Übertragen und mit einer Einführung von Alma Giese unter Mitwirkung von Wolfhart Heinrichs. Beck, München 2011, ISBN

Ray Harryhausen

of Fame. In Deutschland steht Harryhausens Lebenswerk im Zentrum der von Rolf Giesen entworfenen Dauerausstellung „Künstliche Welten“ im Filmmuseum Berlin.

Bernward von Hildesheim

Martina Giese: Die Textfassungen der Lebensbeschreibung Bischof Bernwards von Hildesheim (Monumenta Germaniae Historica. Studien und Texte, Bd. 40) Hahnsche

Ulrich Rückriem

der Dombauhütte in Köln und studierte an den Kölner Werkschulen bei Ludwig Gies. Gleichzeitig begann er seine Tätigkeit als freier Künstler. In dieser Zeit war