• 0Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • 20 Treffer
  • sortieren nach
    Standard
  • Suchmaske einblenden

Fuchs Gilbert in Leipzig

Treffer aus Sozialen Netzen

Gilbert Fuchs

Leipzig
Mehr

Treffer im Web

Gilbert Fuchs

Gilbert Fuchs erlernte den Eiskunstlauf im Selbststudium, nachdem er mehrere andere Sportarten ausgeübt hatte, wie Turnen, Gewichtheben und Steinstoßen. Er

Eiskunstlauf | Wissenswertes | Wintersportarten

die erste Weltmeisterschaft, die wieder ein Deutscher, diesmal Gilbert Fuchs, gewann. Fünf Jahre später gewann der legendäre Schwede Ulrich Salchow seinen

Gilbert Fuchs

Anton Gilbert Fuchs (* 1871 in Graz; † 1952) war ein deutscher Eiskunstläufer und Forstentomologe. Er ist der Eiskunstlauf-Weltmeister von 1896 und 1906.

Eiskunstlauf-Weltmeisterschaft 1896

Es nahmen nur Männer teil und es gab insgesamt nur vier Teilnehmer. Gilbert Fuchs aus dem Deutschen Reich wurde der erste Eiskunstlauf-Weltmeister. Ergebnis

Ulrich Salchow

an, weil er befürchtete, die Preisrichter würden ihn gegenüber Gilbert Fuchs benachteiligen. Umgekehrt war Fuchs bei den Olympischen Spielen aus demselben

Georg Sanders

im Jahr 1896 in Sankt Petersburg die Bronzemedaille hinter Gilbert Fuchs und Gustav Hügel. Es war der einzige große internationale Wettbewerb an dem Sanders

Tibor von Földváry

hinter Eduard Engelmann, 1894 Dritter und 1895 wurde er schließlich Europameister vor den späteren mehrfachen Weltmeistern Gustav Hügel und Gilbert Fuchs.

Karl Zenger (Eiskunstläufer)

1906 platzierte er sich als Vierter hinter seinen Landsleuten Gilbert Fuchs, Heinrich Burger und dem Schweden Bror Meyer. Karl Zenger repräsentierte den

Henning Grenander

sollte. Bei seinem Sieg verwies Grenander die favorisierten Titelträger von 1897, Gustav Hügel, und 1896, Gilbert Fuchs, auf die Plätze zwei und drei.

Bror Meyer

Meister, Vierter bei der Europameisterschaft und Bronzemedaillengewinner bei der Weltmeisterschaft in München hinter Gilbert Fuchs und Heinrich Burger.

Gustav Hügel

der Herren 1896 in Sankt Petersburg hinter dem Deutschen Gilbert Fuchs war die erste von insgesamt fünf Weltmeisterschaftsmedaillen, es folgte die Goldmedaille

Eiskunstlauf-Europameisterschaft 1905

Gilbert Fuchs J. Schuhmacher Otto Schöning Sportveranstaltung 1905 Sportveranstaltung in Bonn #1905