Feldhaus Maria in Herzogenaurach

Treffer aus Sozialen Netzen

Maria Feldhaus

Foto
91074 Herzogenaurach
Mehr

Treffer im Web

Goldpurpur

Franz Maria Feldhaus: Die Technik der Vorzeit, der geschichtlichen Zeit und der Naturvölker. Engelmann, Leipzig und Berlin 1914. S. 480 f, . Weblinks

Besichtigung sanierter Privathäuser mit Holzpellet-Heizung und Photovoltaik-Anlage

Energieberaterin Maria Feldhaus der Verbraucherzentrale NRW zeigt ab 17:00 Uhr verschiedene Holzpelletheizungen in Kombination mit Solarthermie-Anlagen in

Klassenlehrer/in – Märkerwald-Schule Urbach

Klasse 3a Frau Maria Feldhaus Klasse 3b Frau Melanie Frömberg Klasse 4a Frau Katja Hoffmann Klasse 4b Frau Simone Gritz Elternbrief 2 Oktober 2017 Neue

Vom Altbau zum Niedrigenergie- und Passivhaus - Ingo Gabriel, Heinz Ladener (Hrsg.)

sind folgende Autoren an dem Werk beteiligt: Martin Endhardt, Maria Feldhaus, Karen Gabriel, Herbert Grießbach, Gottfried Haefele, Herbert Hanser, Martin

Die "Neue Mühle" am Mühlenbach | Pension, Hotel in Legden nahe Ahaus und Coesfeld

Bauerschaft Wehr in Legden. Aus dieser Ehe ging Tochter Maria Feldhaus, später Brüning, Mutter von Ursula Bogenstahl hervor. Bernhard Feldhaus starb 1945 im

TU intern Februar-März 2005

Ebenfalls 1909 initiierte sein Mitstreiter und Kritiker, Franz Maria Feldhaus, das Institut für "Quellenforschung zur Geschichte der Technik und

autoveteranen.de, Flugzeughandschrift des Melchior Bauer

Nach unserer Veröffentlichung der Handschrift hat Franz Maria Feldhaus, Tage der Technik 1925 (Verlag R.Oldenbourg, München) unter dem 19. Oktober die

Wolbecker Familienbuch 1823

Maria Catharina Feldhaus geb. Beukmann verw. Spahn geboren in Albersloh katholisch, 22 Jahre Tochter des Franz Beukmann Holzschuhmacher Franz Pintrop geboren

akg-images

dessen Grundstock der bekannte Technikhistoriker Franz Maria Feldhaus (1874 – 1957) bereits 1908 gelegt hatte. Das bedeutete für AKG einen enormen Sammlungs-

Christian Hülsmeyer

name="interview" />. Im Jahre 1948 fiel dem Historiker Franz Maria Feldhaus aus Wilhelmshaven in seinen Aufzeichnungen die Erwähnung des Telemobiloskops im

Konrad Kyeser

2° Cod. Ms. philos. 63 auf Fol. 139r den 24. August. Nach Franz Maria Feldhaus war es der 25. August. Demgegenüber liest Christoph Graf zu Waldenburg Wolfegg

Karl von Drais

Franz Maria Feldhaus: Die Technik. Ein Lexikon der Vorzeit, der geschichtlichen Zeit und der Naturvölker. Engelmann, Leipzig und Berlin 1914. Karl Hasel: