• 0Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • 24 Treffer
  • sortieren nach
    Standard
  • Suchmaske einblenden

Davis Natalie in Wiesenburg/Mark

Treffer aus Sozialen Netzen

Natalie Davis

Silver Spring
Mehr

Treffer im Web

Natalie Zemon Davis

Natalie Zemon Davis (* 8. November 1928 in Detroit) ist eine kanadisch-amerikanische Historikerin und Kulturwissenschaftlerin. Ihre Forschungsschwerpunkte

7.Staffel » CSI Las Vegas 7x24 Lebende Puppen 04.09.2008

Der Modell Mörder ist anscheinend weiblich. Tatsächlich arbeitet Natalie Davis bereits an ihrem nächsten Modell: einem Autounfall, bei dem Sara Sidle das Opfer

Gennaro Ghirardelli: Nachtgänge durch Kairo

Natalie Zemon Davis, Leo Africanus, Berlin, Verlag Klaus Wagenbach, 2008. Michael Axworthy, Iran. Weltreich des Geistes. Von Zoroaster bis heute, Berlin,

Vasovagale Synkope: Bethanys (2) Herz hört immer wieder auf zu schlagen - FOCUS Online

Was für alle Eltern nach dem schlimmsten Albtraum klingt, ist für Natalie Davis schreckliche Realität geworden – und die kehrt immer wieder. Jedes Mal, wenn

Dipesh Chakrabarty: Forscher zum Zeitalter des Anthropozäns

dem Ökonomen Albert Otto Hirschman oder der Historikerin Natalie Zemon Davis katapultiert. Damals wurde er belobigt für seine Arbeiten zum Postkolonialismus,

Das Rätsel des doppelten Martin Guerre - Panorama - Süddeutsche.de

Unterstützung erhielt er dabei von der Historikerin Natalie Zemon Davis, die mit "Die wahrhaftige Geschichte von der Wiederkehr des Martin Guerre" (1982) die

Gabrielle Spiegel

Jaume Aurell, Performative Academic Careers: Gabrielle Spiegel and Natalie Davis, in: Rethinking History, Vol. 13, No. 1, März 2009, S. 53–64 Weblinks auf

Jugendbund

Natalie Zemon Davis, The Reasons of Misrule: Youth Groups and Charivaris in Sixteenth-Century France, in: Past and Present 50, 1971, S. 41-75 Norbert

Aby-Warburg-Preis

2000 Natalie Zemon Davis, Historikerin 2004 Horst Bredekamp, Kunsthistoriker 2008 Werner Hofmann, Kunsthistoriker 2012 Martin Warnke, Kunsthistoriker 2016

Marie de l’Incarnation

Natalie Zemon Davis: Drei Frauenleben: Glikl, Marie de l'Incarnation, Maria Sibylla Merian. Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 1996. (auch

Holberg-Preis

2010 – Natalie Zemon Davis (USA) 2011 – Jürgen Kocka (Deutschland) 2012 – Manuel Castells (Spanien) 2013 – Bruno Latour (Frankreich) 2014 – Michael Cook

Hugenottenkriege

Natalie Zemon Davis: The Rites of Voilence: Religious Riot in Sixteenth-Century France. In: Soman, Alfred (Hrsg.): The Massacre of St. Bartholomew.