Döring Jörg in Kiel

Treffer im Web

Jörg Döring (Literaturwissenschaftler)

Jörg Döring (* 1966 in Bielefeld) ist ein deutscher germanistischer Literaturwissenschaftler. Er lehrt an der Universität Siegen Neuere deutsche Philologie,

Gebiete und Karten der neuen Musik erfahren. Über das Klangkunstprojekt sounding D

in: Spatial Turn. Das Raumparadigma in den Kultur- und Sozialwissenschaften, hrg. von Jörg Döring und Tristan Thielmann, Bielefeld 2009, S. 49?69.

Jörg Döring (Literaturwissenschaftler)

Jörg Dörings Forschungsschwerpunkte liegen in der deutschsprachigen Literaturgeschichte des 20. und 21. Jahrhunderts von der klassischen Moderne bis zur

Thomas Wegmann

Gegenstand und Bedingung von Literatur im 20. Jahrhundert. Hrsg. mit Jörg Döring und Christian Jäger Westdeutscher Verlag, Opladen 1996, ISBN 3-531-12858-2.

Felix Römer (Historiker)

mit Jörg Döring und Rolf Seubert: Alfred Andersch desertiert. Fahnenflucht und Literatur (1944?1952). Verbrecher Verlag, Berlin 2015 ( bei H-Soz-Kult).