• 1Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • 369 Treffer
  • sortieren nach
    Standard
  • Suchmaske einblenden

Cronenberg

Treffer im Web

Crash

Crash (Film), kanadisch-britischer Film von David Cronenberg (1996) Crash (Album), Musikalbum der Band The Human League L.A. Crash, US-amerikanisch-deutscher

Tetsuo: The Iron Man

Tsukamoto bei seinem dritten Film durch die frühen Werke von David Cronenberg und dessen Mutation des Fleisches, wie sie in Die Fliege oder Videodrome

Toronto International Film Festival

Filme, Regisseure (darunter z. B. Paul Haggis, Michael Moore, David Cronenberg, Don McKellar, James Cameron), Drehbuchautoren und Schauspieler zu großer

Naked Lunch (Film)

Naked Lunch ist ein britisch-kanadischer Spielfilm von David Cronenberg aus dem Jahre 1991. Durch einen Perspektivenwechsel schuf Cronenberg keine Verfilmung

Hohes Schloss (Bad Grönenbach)

das Schloss in den Besitz des hessischen Hoffotografen Wilhelm Cronenberg, 1901 erwarb es Dominikus Ringeisen. In den Jahren 1947–1951 führten die Ursberger

Aufschub – Dokumentarische Szenen aus einem Judendurchgangslager

der Gewalt im Film. Über Leni Riefenstahl, Jean Améry, David Cronenberg, Atom Egoyan, Chris Marker, Alexander Kluge, Farocki. Reihe Deep Focus, 20. Bertz +

André Dietz

Euro für einen guten Zweck. Im Sommer 2010 drehte Dietz mit David Cronenberg am Bodensee für den Film A Dangerous Method. 2017 nahm er an der Gesangsshow It

Sophienhammer

Der Sophienhammer ist ein technisches Kulturdenkmal im Arnsberger Ortsteil Müschede und heute Teil der Julius Cronenberg o.H. Sensenschmieder der Fa.

Douglas Smith (Schauspieler)

Filmen und Serien mit. 2012 stand er als Edward Porris in Brandon Cronenbergs Science-Fiction-Horrorfilm Antiviral vor der Kamera, den er bei den

Müschede (Arnsberg)

von ehemaligen Zwangsarbeitern wurde vom Bürgermeister Wilhelm Cronenberg, welchen die US-Truppen eingesetzt hatten, ein freiwilliger Selbstschutz

Müschede (Arnsberg)

Firmen sind der 1870 gegründete Sophienhammer der Firma Julius Cronenberg, die sich von einer Sensenschmiede zu einem Anbieter von Stadtmobiliar entwickelt

Bari Wood

mit Jack Geasland; er wurde 1988 als Die Unzertrennlichen von David Cronenberg verfilmt. Den 1993 erschienenen Mystery-Thriller Puppenauge verfilmte Neil

Existenz

eXistenZ ist ein Science-Fiction-Thriller des kanadischen Regisseurs David Cronenberg aus dem Jahr 1999. Handlung Zu Beginn des Films findet sich der

Parasiten-Mörder

Parasiten-Mörder ist ein kanadischer Spielfilm von David Cronenberg aus dem Jahr 1975. Der Film ist dem Genre des Horrorfilms zuzuordnen. Parasiten-Mörder war

Die Nacht der Creeps

Regisseure George A. Romero, John Carpenter, Tobe Hooper, David Cronenberg, James Cameron und Sam Raimi, die allgemein zu den großen Namen im Horror-

Skinned

Ulf Cronenberg schrieb 2010 bei Jugendbuchtipps: „Das Buch ist quasi als Gedankenspiel konzipiert, das gegenwärtige Entwicklungen in der (Bio-)Medizin

Nina Azizi

für den Saarländischen Rundfunk). 2010 kehrte sie mit einer Rolle in einer Kinofilmproduktion unter der Regie von David Cronenberg vor die Kamera zurück.

Jeffrey Boam

1983: Dead Zone - Der Attentäter (The Dead Zone) - Regie: David Cronenberg 1987: Die Reise ins Ich (Innerspace) - Regie: Joe Dante 1987: The Lost Boys -

Karl Spoerri

koproduzierte Spoerri A Dangerous Method unter der Regie von David Cronenberg mit Keira Knightley und Viggo Mortensen. Im März 2010 schloss Millbrook eine

The Criterion Collection

Bresson, Catherine Breillat, Ingmar Bergman, John Cassavetes, David Cronenberg, Barbara Kopple, Akira Kurosawa, Louis Malle, Éric Rohmer, Chris Marker, Ozu

Callejon

Als Inspiration für das Album diente der Film Videodrome von David Cronenberg. Für die Aufnahmen wurde wie bei Willkommen im Beerdigungscafé und Fauler Zauber

Harringay

Spider, 2002, Regie: David Cronenberg Jhoom Barabar Jhoom, 2006, Regie: Shaad Ali , 2006, Regie: Rankin & Chris Cottam , 2008, Regie: Sallie Aprahamian

Hohentwiel (Schiff)

Im Jahr 2010 drehte der Regisseur David Cronenberg einige Szenen für den Kinofilm Eine dunkle Begierde (Originaltitel: "A Dangerous Method"), ein Drama um die

Die Unzertrennlichen

Ringers) ist ein kanadisch-US-amerikanischer Spielfilm aus dem Jahr 1988. Er entstand unter der Regie von David Cronenberg, der auch am Drehbuch beteiligt war.