• 0Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • 34 Treffer
  • sortieren nach
    Standard
  • Suchmaske einblenden

Contreras Manuel in Gelsenkirchen

Treffer aus Sozialen Netzen

Manuel Contreras

Gelsenkirchen
Mehr

Treffer im Web

Contreras

Manuel Contreras (1929–2015), chilenischer General Manuel María Orellana Contreras, guatemaltekischer Politiker, Präsident 1930 Mar Contreras (* 1981),

Allendewoche in der Pony Bar

der DINA (Geheimpolizei) und unter dem Kommando von Oberst Manuel Contreras ermordet. Im Dezember ernennt sich Pinochet selbst zum Präsidenten der Nation.

Chilenische Ex-Geheimdienstagentin in Australien festgenommen | NZZ

Chef, der von 1973 bis 1976 amtierende Geheimdienstchef Manuel Contreras, war wegen zahlreicher Menschenrechtsverletzungen zu über 500 Jahren Haft verurteilt

"Die Botschaft kontrolliere ich": Sektenchef Schäfer - der pädophile Despot - n-tv.de

hält jeden Sonntagmittag einen politischen Vortrag. Pinochet kommt zu Besuch, sein Geheimdienstchef Manuel Contreras ist regelmäßig bei der Sekte zu Gast.

Contreras

Manuel María Orellana Contreras, guatemaltekischer Politiker, Präsident 1930 Mar Contreras (* 1981), mexikanische Schauspielerin und Sängerin Mario Contreras

Manuel Contreras

Juan Manuel Guillermo Contreras Sepúlveda (* 4. Mai 1929 in Santiago de Chile; † 7. August 2015 ebenda) war Offizier der chilenischen Streitkräfte und Leiter

Manuel María Orellana Contreras

Manuel María Orellana Contreras (* 17. Dezember 1870 in Jícaro, Departamento El Progreso; † Juni 1940) war vom 17. bis 31. Dezember 1930 Präsident Guatemalas.

Manuel

Manuel Contreras (1929–2015), chilenischer Militär- und Geheimdienstangehöriger Manuel Cortez (* 1979), deutscher Schauspieler Manuel del Cabral (1907–1999),

Operación Colombo

der Movimiento de Izquierda Revolucionaria (MIR) in die Schuhe zu schieben. Angeklagt waren neben Pinochet auch der ehemalige General Manuel Contreras.

Gerhard Mertins

eingereisten Leiter des chilenischen Geheimdienstes Manuel Contreras und reiste mit ihm später in den Iran weiter. 1978 gründete Mertins den Freundeskreis

Transition in Chile

Rahmen der Festnahme des ehemaligen Geheimdienst-Chefs General Manuel Contreras kam es am 22. Juni 1995 zu einem Protest hunderter Offiziere (immerhin in

Juscelino Kubitschek

den Unfall involviert war. In dem Schreiben ersucht deren Chef Manuel Contreras den Leiter des brasilianischen Geheimdienstes SNI, João Figueiredo, dafür Sorge