• 0Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • 37 Treffer
  • sortieren nach
    Standard
  • Suchmaske einblenden

Christensen Anne in Flensburg

Treffer aus Sozialen Netzen

anne christensen

Flensburg
Mehr

Treffer im Web

10. InetBib-Tagung 09. bis 11. April 2008 - Abstract: Anne Christensen

Anne Christensen Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Mit Library Thing, del.icio.us und Co. haben Bibliotheken populäre Konkurrenz bei der

Bibliotheksnutzer als Freunde im StudiVZ? – medinfo

Frage der bibliothekarischen Beteiligung an Netzwerken hat Anne Christensen (Marketing 2.0: Nur von hippen Aufsehern!) bereits das Wichigste geschrieben und

podcampus | Nie mehr abtippen: Literaturlisten für ePortfolios, Lernmanagementsysteme und soziale Netzwerke (Projekt beluga)

Aufzeichnung des Vortrags von Anne Christensen auf der Campus Innovation 2009. Campus Innovation 2009 - Die Konferenz Multimedia Kontor Hamburg GmbH 149423

Digitale Bibliothek — e-teaching.org

Im Podcast-Interview erläutert Anne Christensen das Web 2.0-Projekts Beluga der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg. Die Universitätsbibliothek der

98. Deutscher Bibliothekartag | Erfurt 2009 | Program

Anne Christensen Staats- und Universitätsbibliothek - Hamburg, Deutschland Eine Forderung der Bibliothek 2.0-Bewegung bezieht sich darauf, Bibliotheksdienste

hck: Kurs SoSe 2007: Teil 5: Umgang mit Katalogen

Anne Christensen: Melvyl erfindet sich neu : Blog-Eintrag zu einer Katalogveränderung, 2007-06-01. Felix: Kommentarfunktion im Mannheimer

Rezension zu: Catalogue 2.0 : the future of the libary catalogue / ed. by Sally Chambers. London: Facet Publ., 2013. XXVII, 212 S., graph. Darst. ISBN 978-1-85604-716-6 - LIBREAS. Library Ideas

Der erste Beitrag stammt von Anne Christensen, stellvertretende Leiterin und Dezernentin für Informationsdienste der Universitätsbibliothek Lüneburg. Sie war

biblioBE.ch - News

Anne Christensen berichtet über einen interessanten Prototypen einer neuen Anwendung der Innovation Labs der Harvard University Library: diese ermögli... >>>

“Sie könnten auch alle abwaschen, ich würde es nicht sehen.”

Die Moderatorin Anne Christensen (links) mit den Referent*innen Nicole Clasen, Rachel Ellis und Tim Schardelmann (von links nach rechts), Foto:

[Live-Blogging] Campus Innovation | Track eLearning – Tag 2 | E-Learning 2.0

IV. beluga Anne Christensen, Dr. Matthias Finck (Uni Hamburg) von Bibliothek 1.0 zu Bibliothek 2.0 ein Buch und seine Metadaten diverse Anbieter für

Anne Christensen: Von Stippvisiten, langen Nächten und Discovery-Systemen « Forum Bibliothekspädagogik

Startseite » Uncategorized » Anne Christensen: Von Stippvisiten, langen Nächten und Discovery-Systemen Anne Christensen: Von Stippvisiten, langen Nächten

About | Katalog 2.0

Diese Website unterstützt das Seminar „Gestaltungsmöglichkeiten im Katalog 2.0“ von Anne Christensen an der Österreichischen Nationalbibliothek am 22.01.2010