• 1Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • > 999 Treffer
  • sortieren nach
    Standard
  • Suchmaske einblenden

Bulle

Treffer im Web

Helmut Bulle

Helmut Bulle (* 1. Januar 1925 in Riegelsberg; † 13. Februar 1973 in Saarlouis) war ein deutscher Politiker (CDU). Von 1965 bis 1968 war er Minister für

Ferris Bueller

Ferris Bueller ist der Name folgender Personen: * Ferris Bueller, ein Pseudonym von Sören Bühler (* 1971), deutscher Musiker

Birke Bull

einer Polytechnischen Oberschule von 1970 bis 1980 absolvierte Birke Bull-Bischoff bis 1984 ein Studium zur Unterstufenlehrerin an einem Institut für

Buell (Begriffsklärung)

Erik Buell (* 1950), US-amerikanischer Ingenieur, Unternehmer und Musiker Orte in den Vereinigten Staaten: Buell (Arkansas) Buell (Missouri) Buell (Montana)

Henrik Bull

Henrik Bull (* 28. März 1864 in Christiania (heute Oslo); † 2. Juni 1953 in Oslo) war ein norwegischer Architekt. Der Sohn des Stadtplaners Georg Andreas

Egbert Bülles

Egbert Bülles (* 1946 in Langenfeld) ist ehemaliger Oberstaatsanwalt in Köln. Leben Bülles wuchs als eines von sechs Kindern eines Regierungsdirektors in

William Buller

William Buller (* 17. September 1992 in Scarva, County Down) ist ein britischer Automobilrennfahrer. Er trat 2015 in der Super Formula an. Karriere Nachdem

John Bull

John Bull ist eine nationale Personifikation des Königreichs Großbritannien. Sie wurde 1712 von John Arbuthnot geschaffen, zunächst durch britische Verlage

Olaf Bull

Olaf Bull Olaf Jacob Martin Luther Breda Bull (* 10. November 1883 in Kristiania; † 29. Juni 1933 in Oslo) war ein norwegischer Dichter. Der Sohn des

Olaf Bull

der Posten und des Dagbladet. 1909 gab er Gedichte heraus, mit denen er auf einen Schlag in Norwegen berühmt wurde. Bull ist Vater des Dichters Jan Bull.

Buell (Begriffsklärung)

Bebe Buell (* 1953), amerikanische Musikerin und Fotomodell, Mutter von Liv Tyler Don Carlos Buell (1818–1898), Unionsgeneral während des amerikanischen

Steve Bull

Nachdem Steve Bull die Willingsworth High School verlassen hatte, schloss sich der Stürmer im Jahre 1981 dem heimischen Amateurverein Tipton Town an. Sein

Richard Bull

Richard Bull (* 26. Juni 1924 in Zion, Illinois; † 3. Februar 2014 in Calabasas, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Schauspieler. Er wirkte in fast 100

Melville Bull

Melville Bull besuchte die Phillips Exeter Academy in Exeter (New Hampshire) und studierte danach bis 1877 an der Harvard University. Nach seiner Studienzeit

Henryk Bull

des Eismeerfischers Cornelius Bull (1808–1860) und dessen Ehefrau Sibylle Bull (1806–1889) im südnorwegischen Stokke zur Welt. Nach seiner Schulzeit arbeitete

Peter Bull

wurde als jüngster Sohn des bekannten Anwalts und Politikers Sir William Bull (1863–1931) geboren. Er studierte am Winchester College. Nachdem Bull zunächst

Peter Bull

Peter Bull wurde als jüngster Sohn des bekannten Anwalts und Politikers Sir William Bull (1863–1931) geboren. Er studierte am Winchester College. Nachdem Bull

Redvers Buller

Sir Redvers Henry Buller VC GCB GCMG (* 7. Dezember 1839 in Crediton; † 2. Juni 1908 ebenda) war ein britischer General und Oberbefehlshaber der britischen

Francis Bull

Bull und dessen Frau Ida Marie Sofie Paludan. Sein Bruder war Edvard Bull, der 1928 norwegischer Außenminister wurde. Seine Familie war wohlhabend und

Francis Bull

Francis Bull (* 4. Oktober 1887 in Christiania; † 4. Juli 1974 in Hørsholm, Dänemark) war ein norwegischer Literaturhistoriker und Professor an der Universität

Ole Bull

auf der Jubileumssite Ole Bull 2010 der Kunstmuseen in Bergen (englisch) Komponist (Romantik) Komponist (Norwegen) Klassischer Geiger Freimaurer (Norwegen)

Bebe Buell

Mutter Dorothea ihre Tochter der New Yorker Ford Modeling Agency und Bebe Buell begann eine Karriere als Fotomodell. 1974 wurde sie vom Playboy-Magazin

Johannes Büll

Johannes Büll (* 8. November 1878 in Hamburg; † 20. Februar 1970 ebenda) war ein Hamburger Politiker der Vereinigten Liberalen, der Deutschen Demokratischen

Heinrich Bulle

Auch unter den kleineren Schriften Heinrich Bulles nehmen Themen zur griechischen Plastik den vornehmsten Platz ein: z.B. Die samische Gruppe des Myron, in: