• 1Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • 556 Treffer
  • sortieren nach
    Standard
  • Suchmaske einblenden

Bruse

Treffer im Web

Bruse

Hermann Bruse, deutscher Maler und Graphiker

Brus

Johannes Brus (* 1942), deutscher Künstler Louis Brus (* 1943), Professor für Physik und Chemie an der Columbia University Siehe auch: Bruhs Bruß Prus

Brus

Günter Brus (* 1938), österreichischer Aktionskünstler Helena Wolińska-Brus (1919–2008), polnische Kommunistin Johannes Brus (* 1942), deutscher Künstler

Brus

Anton Brus von Müglitz (1518–1580), Bischof von Wien und Erzbischof von Prag Günter Brus (* 1938), österreichischer Aktionskünstler Helena Wolińska-Brus

Brus

Louis Brus (* 1943), Professor für Physik und Chemie an der Columbia University Siehe auch: Bruhs Bruß Prus

Bruse

August Bruse, deutscher Politiker Hermann Bruse, deutscher Maler und Graphiker

August Bruse

August Bruse (* 26. Oktober 1903 in Attendorn; † 27. August 1984 in Lennestadt) war ein deutscher Politiker der SPD. Leben und Beruf Bruse, der

Johannes Brus

Johannes Brus (* 2. Juni 1942 in Gelsenkirchen) ist ein deutscher Künstler. Er lebt in Essen. Leben Von 1964 bis 1971 studierte er an der Staatlichen

Hermann Bruse

Hermann Bruse (* 5. April 1904 in Hamm (Westfalen); † 25. Mai 1953 in Berlin) war ein deutscher Maler und Graphiker. Leben Gemeinsam mit seiner Familie zog

Günter Brus

Günter Brus (* 27. September 1938 in Ardning in der Steiermark) ist ein österreichischer Aktionskünstler und Maler. Günter Brus zählt zu den radikalsten

Otto Brües

wurde. Die Tochter des Schriftstellers, die Kunsthistorikerin Eva Brües, hatte der Stadt ihr Elternhaus mit der Auflage vererbt, dort eine entsprechende

Otto Brües

Otto Brües (* 1. Mai 1897 in Krefeld; † 18. April 1967 in Krefeld) war ein deutscher Schriftsteller. Leben Otto Brües nahm ab 1916 als Soldat am Ersten

Louis Brus

Louis Eugene Brus (* 10. August 1943 in Cleveland, Ohio) ist ein Professor für Physik und Chemie an der Columbia University. Brus ist der Entdecker

Anton Brus von Müglitz

Anton Brus von Müglitz (tschechisch: Antonín Brus z Mohelnice, * 13. Februar 1518 in Müglitz; † 28. August 1580 in Prag) war Bischof von Wien und Erzbischof

Ardning

Günter Brus (* 1938), Aktionskünstler und Maler Einzelnachweise Weblinks Ort an der Enns Ersterwähnung 1077

Müglitz

nach der Stadt gleichen Namens benannte mährische Adelfamilie, vgl. Anton Brus von Müglitz

Lutkowo (Lelkowo)

Lüdtkenfürst (Lutkówko). Hochmeister Albrecht verschrieb es 1522 dem Hans Bruse und dessen Sohn. Im 16. Jahrhundert wurde die Familie Rautter als Besitzerin

St. Clemens (Büsum)

In der Mitte der Kirche befindet sich ein Triumphkreuz mit Corpus, das 1495 vom „Viceinspektor der Bauernrepublik Dithmarschen“ Andreas Brues angebracht wurde.

Seehausen (Leipzig)

Stadt Leipzig angewiesen, Wege in ihrem Dorf anzulegen. 1438 wird Conrad Bruser durch den Kurfürsten Friedrich II. von Sachsen mit dem Kirchlehn Seehausen

Alexander Efros

L. Efros () ist ein russischer Physiker. Efros gilt zusammen mit Louis Brus und Aleksei Ekimov als Entdecker von Halbleiter-Nanokristallen, bekannt als

Obědovice

von 1413 bis 1464 Velislav von Dlouhé Dvory, Kuneš von Voděrady und Jan Brus von Obědovice sowie ab 1467 Arnošt von Kunvald und Havel von Štěpánov. Ihm folgte

Alexei Iwanowitsch Jekimow

Jekimow ist zusammen mit Louis Brus und Alexander Efros Entdecker kolloidaler Halbleiter-Nanokristallen, bekannt als Quantenpunkt. Jekimow erhielt den Ph.D.

Der Mittag

Zu den Redakteuren zählten unter anderem die Schriftsteller Willy E. J. Schneidrzik, Herbert Eulenberg und Otto Brües. Einzelnachweise Deutschsprachige

Jan Grodecký von Brod

mit Stimmengleichheit Jan Grodecký und den Prager Erzbischof Anton Brus von Müglitz zum Nachfolger. Da Kaiser Maximilian II. am 8. September 1572 Jan Grodecký