• 1Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • 269 Treffer
  • sortieren nach
    Standard
  • Suchmaske einblenden

Brüssel

Treffer im Web

Brüssel

Die Gemeinde liegt am westlichen Rand Brüssels. Das Gemeindegebiet beginnt unmittelbar hinter der Nationalbasilika des Heiligen Herzens auf dem Koekelberg, die

Toon Brusselers

Toon Brusselers (1961) Toon Brusselers (* 7. Juli 1933 in Eindhoven, Nordbrabant, Niederlande; † 20. Mai 2005 ebenda) war ein niederländischer Fußballspieler.

Toon Brusselers

Toon Brusselers ist der Vater des Profifußballspielers Geert Brusselers. Fußballnationalspieler (Niederlande) Fußballspieler (PSV Eindhoven) Niederländer

Intermodaler Verkehr

European Intermodal Association EIA (Hrsg.): Intermodal Transport in Europe Brussels 2005 - UNCTAD: Fostering competitive multimodal transport services.

II. Armee-Korps (Deutsches Kaiserreich)

das nach dem parallel vollzogenen Übergang über die Gete am 20. August Brüssel erreichte. Ohne Feindberührung erwies sich der beabsichtigte schnelle Vorstoß

IV. Armee-Korps (Deutsches Kaiserreich)

marschierte in das neutrale Belgien ein und erreichte am 20. August Brüssel. Am 23. August rückte es über Enghien und Ath auf Harchies und Pommerœul vor. Die

Mechelner

Robert Nouwen. Van Brussels kieken tot culinaire delicatesse. Poularde de Bruxelles, het Mechels hoen, en de Belgische pluimveesector tijdens de 19de en de

László Bölöni

erhielt er die Freigabe für das Ausland und wechselte zu Racing Jet Brüssel. Dort blieb er genau ein Jahr und wechselte in der Winterpause 1988/89 in die

Rainer Gebauer

Jahre als Fußballprofi in Belgien (AS Eupen, SC Charleroi, Racing Jet Brüssel). 1974 wurde er mit der AS Eupen Torschützenkönig der zweiten belgischen Liga.

Eleonore von Kastilien (1498–1558)

8. August 1556 verließ Karl V. mit seinen Schwestern Eleonore und Maria Brüssel, um sich auf den Weg nach Spanien zu begeben. Bis Gent gab Philipp ihnen

Neuottakringer Kirche

für die Errichtung der Kirche stammten aus dem Nachlass Franziska Brüssels und dem Ottakringer Kirchenbauverein unter dem Protektorat von Kronprinz Rudolf.

Freiwilliges Bremisches Jäger-Korps

s’ Hertogenbosch, Tilburg, Antwerpen, erreichten die Jäger am 9. Juli Brüssel. Von dort aus fuhren sie am 10. Juli nach Waterloo und besichtigten das

Raymond Goethals

er nach Belgien zurück und trainierte ab 1985 für zwei Jahre Racing Jet Brüssel, der 1988 zu Racing Jet Wavre mutierte. 1987 durfte er erneut auf der Bank von

Ernst Wolfhagen

Königliche Bibliothek Belgiens (Albertina Brüssel) Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel Bayer. Staatsbibl. München Kupferstichkabinett Berlin Königliche

Segnitz

Handel und Wandel sorgten. Der israelitische Kantor und Lehrer Julius Brüssel gründete 1838 eine Handelsschule mit Internat für Knaben, die schon nach wenigen

Pfälzischer Erbfolgekrieg

französische Befehlshaber hatte einige Städte genommen und im August Brüssel bombardieren lassen, um die Alliierten zum Abbruch der Belagerung zu veranlassen.

Steyrtalbahn

Patrick Van Brusselen: Die Steyrtalbahn im Bild – gestern und heute. Eigenverlag, Brüssel 2011, ISBN 978-3-200-02241-6. Andreas Knipping, Wolfgang Kaiser:

Thomas Haasmann

3. Rang Militärweltmeisterschaften Brüssel 1986 3. Rang ASKÖ World Tournament Leonding 1984 3. Rang German Open Frechen 1984 3. Rang Polish Open Warschau 1982

Georg-Schlesinger-Preis

2009: Hendrik Van Brussel 2012: Joachim Milberg 2015: Yusuf Altintas und Günter Pritschow Weblinks Einzelnachweise Wissenschaftspreis (Deutschland)

Friseur

Georg Wolf Brüssel: Geschichte der Frisur in allen Zeiten. Bemerkungen von Prof. Dr. W. E. Peuckert. Wella AG, Darmstadt 1952. Walter Domnick, Heinz Möller,

Sophia Jaffé

3. Preis beim Königin Elisabeth Wettbewerb Brüssel (2005). Weblinks Einzelnachweise Klassischer Geiger Deutscher Geboren 1980 Frau

Anne Teresa De Keersmaeker

wuchs in Wemmel in Flandern auf. Sie besuchte Maurice Béjarts Brüsseler Mudra-Tanzschule von 1978 bis 1980. 1981 studierte sie an der Tisch School of the Arts

Wladimir Dawidowitsch Aschkenasi

1956: Erster Preis beim Concours Reine Elisabeth Brüssel 1962: Geteilter erster Preis beim Tschaikowski-Wettbewerb Moskau 1971: Ritter des Falkenordens 1979:

Elision

Festival, Westdeutscher Rundfunk, Radio Bremen, Festival Ars Musica Brussel, Zürcher Theater Spektakel, Saitama Theater Japan, IRCAM/Festival Agora Paris und