• 1Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • 227 Treffer
  • sortieren nach
    Standard
  • Suchmaske einblenden

Brüsch

Treffer im Web

Brusch

Paul Brusch (1884–??), deutscher Politiker (NSDAP) Tristan Brusch (* 1988), deutscher Musiker und Komponist Siehe auch: Brush

Brusch

Balthasar Brusch (1512–1589), Buchbinder und Buchhändler in Eger Johann Brusch von Neiberg (1666–1742), Syndikus der Stadt Eger Kaspar Brusch (1518–1559),

Brusch

Kaspar Brusch (1518–1559), deutscher Humanist, Hofpfalzgraf und Notar, gekrönter Dichter Paul Brusch (1884–??), deutscher Politiker (NSDAP) Tristan Brusch (*

Brusch

Johann Brusch von Neiberg (1666–1742), Syndikus der Stadt Eger Kaspar Brusch (1518–1559), deutscher Humanist, Hofpfalzgraf und Notar, gekrönter Dichter Paul

Brusch

Tristan Brusch (* 1988), deutscher Musiker und Komponist Siehe auch: Brush

Paul Brusch

Paul Brusch (* 9. Oktober 1884 in Carrenzien; † unbekannt) war ein deutscher Politiker (NSDAP). Leben und Wirken Nach dem Besuch der Reimannschen Realschule

Tristan Brusch

Neben verschiedenen Veröffentlichungen als Solokünstler ist Tristan Brusch vor allem als Komponist des Gitarrensamples aus dem Lied "Jetzt" der Band "Die

Kaspar Brusch

evangelisch-lutherische Pfarrei als Pfarrherr. Seine Frau Kunigunde Brusch, geborene Stumpf, und sein Vater Hans Brusch lebten bei ihm im dortigen Pfarrhaus.

Kaspar Brusch

die evangelisch-lutherische Pfarrei als Pfarrherr. Seine Frau Kunigunde Brusch, geborene Stumpf, und sein Vater Hans Brusch lebten bei ihm im dortigen

Kaspar Brusch

des Schuhmachers, Buchhändlers und Textil- und Lederwarenhändlers Hans Bruschen (* um 1488 in Eger, † 1568 in Pettendorf in der Oberpfalz) und dessen früh

Balthasar Brusch

Balthasar Brusch, S. 37-38; Kaspar Bruschius, S. 15-17; Nikolaus Peysser (Abt Nikolaus IV. der Abtei Waldsassen), S. 12-13; Johann Brusch von Neiberg, S. 45-47

Balthasar Brusch

von denen zwei Söhne (Abraham und Esaias Brusch) die Familienchronik des Vaters niederschrieben. Balthasar Brusch war Vetter des Humanisten Kaspar Brusch.

Balthasar Brusch

Balthasar Brusch (* 24. Juni 1512 in Eger, Böhmen; † 4. April 1589 ebenda) war ein Buchbinder und Buchhändler sowie Verfasser einer Chronik der Stadt Eger

Balthasar Brusch

aus Plauen acht Kinder, von denen zwei Söhne (Abraham und Esaias Brusch) die Familienchronik des Vaters niederschrieben. Balthasar Brusch war Vetter des

Kaspar Brusch

Kaspar Brusch auch: Beisser, latinisiert Caspar Bruschius (* 19. August 1518 in Schlaggenwald; † 20. November 1559 zwischen Rothenburg und Windsheim) war ein

Kaspar Brusch

Kaspar Brusch(ius) war der Vetter des Egerer Buchhändlers Balthasar Brusch und Urgroßonkel des Syndicus der Stadt Eger Johann Brusch von Neiberg. Werke

Tristan Brusch

Tristan Friedrich Brusch (* 1988 in Gelsenkirchen) ist ein deutscher Musiker und Komponist. Neben verschiedenen Veröffentlichungen als Solokünstler ist

Johann Brusch von Neiberg

Johann Brusch, seit 1709 Ritter von Neiberg (* 15. Dezember 1666 in Eger; † 19. Februar 1742 ebenda), war ein böhmischer Jurist und Syndikus der Stadt Eger.

Johann Brusch von Neiberg

Neiberg war ein Ur-Urenkel des Buchbinders und Buchhändlers Balthasar Brusch (1512–1589) in Eger, einem Sohn des Thomas Peisser (1486–1551). Dessen Vetter war

Johann Brusch von Neiberg

Ignaz Maximilian Werndl von Lehenstein (* 1654) und Eleonore Rosina Brusch (* 1658); und in dritter Ehe mit Magdalena Theresia von Rampf († 1744), Tochter des

Johann Brusch von Neiberg

älteren Brüder Peter Ernst Brusch (1656–1721) und Johann Georg Adam Brusch (1661–1733) wurden am 24. Februar 1722 durch Kaiser Karl VI. in den

Johann Brusch von Neiberg

Seine zwei älteren Brüder Peter Ernst Brusch (1656–1721) und Johann Georg Adam Brusch (1661–1733) wurden am 24. Februar 1722 durch Kaiser Karl VI. in den

Johann Brusch von Neiberg

Er war der Sohn des Juristen Johann Christoph Bruschen (* 1621 in Eger; † 1689), welcher von 1673 bis 1687, nach dem Ende des Dreißigjährigen Krieges und die

Johann Brusch von Neiberg

Johann Andreas Brusch von Neiberg hatte aus der ersten Ehe zwei Söhne; Johann Georg Adam und Johann Adam Gottlieb (* 1695) und aus der zweiten Ehe zwei