• 1Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • > 999 Treffer
  • sortieren nach
    Standard
  • Suchmaske einblenden

Brüning in Gelsenkirchen

Treffer im Web

Brüning

Max Brüning (1887–1968), deutscher Maler Monika Brüning (* 1951), deutsche Politikerin Peter Brüning (1929–1970), deutscher Maler und Bildhauer Uschi Brüning

Brüning

Elfriede Brüning (1910–2014), deutsche Schriftstellerin Ernst Rüdiger von Brüning (1875–1936), deutscher Offizier Florian Brüning (* 1978), österreichischer

Brünings

Johann Dietrich Brünings (1808–1870), deutscher Schauspieler, siehe Karl Brüning (Schauspieler) Theodor Brünings (1839–1903), deutscher Jurist und Politiker,

Brüning

Georg Florenz Heinrich Brüning (1737–1824), deutscher Mediziner Gustav Heinrich von Brüning (1805–1865), deutscher Unternehmer Gustav Brüning (1835–1882),

Brüning

August Martin Brüning (1874–1941), deutscher Chirurg und Hochschullehrer Barbara Brüning (* 1951), deutsche Politikerin Christoph Brüning (* 1967), deutscher

Brüning

Johann Rütger Brüning (1775–1837), deutscher Politiker Johannes Brüning (1590–1648), deutscher Theologe und Superintendent Jürgen Brüning (* 1958), deutscher

Brüning

Anton Paul Brüning (1881–1944), deutscher Bankmanager August Brüning (1877–1965), deutscher Apotheker, Chemiker und Forensiker August Martin Brüning

Kabinett Brüning

Kabinett Brüning bezeichnet folgende Regierungen des Deutschen Reiches unter Heinrich Brüning (Zentrum): Kabinett Brüning I (1930–1931) Kabinett Brüning II

Theodor Brünings

Theodor Brünings (* 20. April 1839 in Frankenthal; † 6. August 1903 in Herrenalb) war ein deutscher Richter und Mitglied des Reichstagsabgeordneter im

Jürgen Brüning

Jürgen Brüning (* 26. August 1958 in Honnef) ist ein deutscher Filmemacher. Leben Brüning studierte nach dem Abitur 1978 in Berlin Pädagogik und Psychologie

Hans Brüning

Hans Brüning ist der Name folgender Personen: * Hans Heinrich Brüning (1848–1928), deutscher Ethnograph und Linguist Hans-Joachim Brüning (*

Hannelore Brüning

Hannelore Brüning (* 4. August 1942 in Rheine) ist eine deutsche Politikerin (CDU) und war von 1990 bis 2010 Abgeordnete des Landtags von Nordrhein-Westfalen.

Barbara Brüning

Barbara Brüning (* 29. August 1951 in Leipzig) ist eine deutsche Politikerin der SPD und ehemaliges Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft; Professorin an der

Wilhelm Brünings

Wilhelm Brünings studierte an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen, der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen und der Friedrich-Wilhelms-Universität

Jochen Brüning

Jochen Brüning (* 29. März 1947 in Bad Wildungen) ist ein deutscher Mathematiker, der sich mit Analysis beschäftigt. Leben Brüning ging in Kassel zur Schule

Kurt Brüning

Kurt Brüning (* 27. November 1897 in Magdeburg; † 14. August 1961 in Heidelberg) war Professor für Landeskunde, Geograph und Geologe. Leben 1897 als Sohn

Edmund Brüning

Edmund Brüning (* 21. Dezember 1865 im Kreis Recklinghausen) war ein deutscher Illustrator und Maler. Edmund Brüning illustrierte literarische Werke der

Adolf Brüning

Brüning war der Sohn des westfälischen Kaufmannes Nikolaus Brüning. Dieser war nach den Aufzeichnungen Jacob von Melles selbst aus Flessen in Westfalen nach

Monika Brüning

Monika Brüning geb. Schwerdtfeger (* 13. Juli 1951 in Bremen) ist eine deutsche Politikerin (CDU). Leben und Beruf Monika Brüning ist

Adolf Brüning

Adolf Brüning (* 1634; † 8. September 1702 in Lübeck) war ein Lübecker Ratsherr der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts. Leben Brüning war der Sohn des

Justin Bruening

Justin Bruening (* 24. September 1979 in Chadron, Nebraska) ist ein US-amerikanischer Schauspieler und ein ehemaliges Model. 2003 begann seine

Uschi Brüning

Uschi Brüning (* 4. März 1947 in Leipzig) ist eine deutsche Jazz- und Soul-Sängerin und Songautorin. Leben Brüning besuchte ab 1969 in der Musikschule

Elfriede Brüning

Elfriede Brüning war die Tochter eines Tischlers und einer Näherin. Nachdem sie das Gymnasium nach der zehnten Klasse verlassen hatte, arbeitete sie als

Max Brüning

Max Brüning (* 19. Februar 1887 in Delitzsch; † 24. Dezember 1968 in Lindau/Bodensee) war ein deutscher neusachlicher Maler. Leben und Werk Max Brüning