• 1Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • > 999 Treffer
  • sortieren nach
    Standard
  • Suchmaske einblenden

Boller

Treffer im Web

Attichy

150 kriegsgefangene deutsche Seelsorger und Lehrer betreuten dort in ebenso viel Klassen jeweils 60 Jugendliche. Unter ihnen befand sich auch Heinrich Böll.

TSG Oßweil

Handballmeister. 1976 stieg die Männermannschaft unter Trainer Kurt Boll in die Handball-Bundesliga auf, der man ein Jahr angehörte. Es folgte der Abstieg bis

Momentaufnahme

beispielsweise im Gedächtnis oder durch Verfassen von Literatur. In diesem Sinne soll Heinrich Böll gesagt haben: "Ich bin ein Clown, und sammle Momente".

Sparkassen- und Giroverband für Schleswig-Holstein

Organen des Landes, den Aufsichtsbehörden und den sonstigen Finanzverbänden wahr. Präsident ist seit Januar 2011 der Verbandsvorsteher Reinhard Boll.

Amoklauf (Begriffsklärung)

Amoklauf (Film), ein Film von Uwe Boll (1994) Polizeiruf 110: Amoklauf, deutscher TV-Krimi (1988) Tatort: Amoklauf, deutscher TV-Krimi (1993) Siehe auch:

Nachtprogramm (ARD-Hörfunk)

Monika Boll: Nachtprogramm. Intellektuelle Gründungsdebatten in der frühen Bundesrepublik. Lit, Münster 2004. Einzelnachweise Hörfunksender ARD (Hörfunk)

Jüdischer Friedhof (Gey)

Heinrich Böll schreibt 1984 in seinem Aufsatz Die Juden von Drove, dass in Gey alle Inschriften herausgekratzt wurden. Diese Angabe ist nicht ganz richtig,

Singapore Flyer

, Interview mit Florian Bollen, Unternehmenschef der Great Wheel Corporation in der Süddeutschen Zeitung, 1. März 2008 Einzelnachweise

Kirchenprovinz Freiburg

Bistümer Mainz, Straßburg, Worms und Würzburg (Zirkumskriptionsbulle Provida solersque). Erster Bischof wurde 1827 der Freiburger Münsterpfarrer Bernhard Boll.

Amoklauf (Film)

Der Film Amoklauf ist eine frühe Low-Budget-Produktion von Uwe Boll aus dem Jahr 1994. Handlung Der Film reflektiert ausschnitthaft das Leben eines

Darfur (Begriffsklärung)

Darfur (Film), einen Film des deutschen Regisseurs Uwe Boll aus dem Jahr 2009 Darfur (Minnesota), eine Stadt in den USA

Hannah Ocuish

hatte sie fünf Monate zuvor den Mord an der sechsjährigen Eunice Bolles begangen, nachdem es zwischen den beiden Kindern zu einem Streit gekommen war.

Tyron Leitso

2002 war er in der Miniserie Dinotopia zu sehen, ein Jahr später wirkte er bei House of the Dead mit. Weitere Kooperationen mit dem Regisseur Uwe Boll folgten.

Lamuv Verlag

Micha Labbé und dem Grafiker René Böll gegründet, dem Sohn von Heinrich Böll, der sich damals Muta nannte. Der Verlagsname wurde bald darauf auf Lamuv geändert

Die Weibervolksversammlung

Ilka Boll: Das Frauenfreudenfest. Nach Aristophanes. Manuskriptdruck. Stefani Hunzinger Bühnenverlag, Bad Homburg 1981. Einzelnachweise Literarisches Werk

Jüdischer Friedhof (Drove)

Der Schriftsteller Heinrich Böll, der lange Zeit im nahegelegenen Langenbroich lebte, hat den Friedhof mehrfach in seinem Aufsatz Die Juden von Drove aus dem

Bahnstrecke Bremen–Bremerhaven

Walter Bollen, Bahnhof am Meer: Die Eisenbahn an der Unterweser. Hauschild Verlag, Bremen 2006, ISBN 978-389757-343-7 Einzelnachweise Bahnstrecke in der

Siegburg (Film)

Siegburg (Originaltitel: Stoic) ist ein kanadisches Filmdrama von Uwe Boll auf der Grundlage einer wahren Begebenheit. Handlung Die vier jungen Kriminellen

Cap Gris-Nez

Der deutsche Schriftsteller und spätere Literaturnobelpreisträger Heinrich Böll war als Soldat im Zweiten Weltkrieg auch am Cap Gris-Nez stationiert.

Rossameisen

Ameisen. Die Entdeckung einer faszinierenden Welt. Aus dem Amerikanischen von Susanne Böll. Birkhäuser Verlag, Basel - Boston - Berlin 1995, ISBN 3-7643-5152-7

Kathedrale von Zagreb

einstürzten. Für den anschließenden Wiederaufbau in neugotischen Formen schufen Friedrich von Schmidt aus Wien und sein Schüler Hermann Bollé die Pläne.

ITTF-Weltrangliste

um ein erwartetes Ergebnis. Daher erhöht sich die Wertungszahl vom Sieger Boll um 12 (6 Basispunkte aus Tabelle 1 mit Faktor 2), die Wertungszahl des

Johann IV. (Mecklenburg)

Herzogs Magnus I. und seiner Frau Elisabeth von Pommern-Wolgast. Ernst Boll nennt ihn in der "Geschichte Meklenburgs. Erster Theil" fälschlicherweise Johann

Wildpark-MV

Umweltpreis des Landtages M-V 2012/2013 zum Gedenken an Ernst Boll, Projekt: "WiesenWelten im Natur- und Umweltpark Güstrow" Ausgewählter Ort im Land der