• 1Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • > 999 Treffer
  • sortieren nach
    Standard
  • Suchmaske einblenden

Berg in Nürnberg

Treffer im Web

Berger-Denkmal

Louis Berger Witten, dem treuen Freund des Volkes und mutigen Verfechter seiner Rechte dem Anwalt der Bedrängten und allezeit hülfsbereiten Mann Klaus

Wozzeck (Berg)

1914 sah Alban Berg Büchners Drama auf der Bühne der Wiener Kammerspiele mit Albert Steinrück in der Titelrolle und begann 1915 mit der Arbeit an der Oper.

Betina Mantey-Berg

Auch ihre Schwestern Kristina und Rikke Berg sind Judoka. Weblinks Judoka (Dänemark) Däne Geboren 1977 Frau

Anke Domscheit-Berg

Domscheit-Berg ist seit 2000 Mutter eines Sohnes. Nach der Trennung vom Vater des Kindes war sie eine Zeit alleinerziehend. 2010 heiratete sie Daniel Berg.

Daniel Domscheit-Berg

Daniel Domscheit-Berg (* 1978, als Daniel Berg), auch bekannt unter seinem Pseudonym Daniel Schmitt, ist ein deutscher Informatiker, ein ehemaliger Sprecher

Stella von Hohenfels-Berger

und wohl kein Beispiel in der Theatergeschichte hat. Wer weiß, ob Baron Berger nicht ein Stein vom Herzen fiele, wenn ihm höheren Ortes befohlen würde, solche

Mila Kupfer-Berger

Ihre Bühnenlaufbahn begann Mila Berger mit 18 Jahren. Sie debütierte am Stadttheater von Linz/Donau als Marguerite (Margarete) in der Oper Faust von Charles

Mila Kupfer-Berger

Mila Kupfer-Berger, geborene Ludmilla Berger (* 6. September 1852 in Wien; † 12. Mai 1905 in Neuwaldegg) war eine österreichische Opernsängerin (dramatischer

Lina Sandell-Berg

Lina Sandell Berg starb 1903. Auf dem Grabstein des Friedhofs in Solna stehen ihre eigenen Worte: «Tryggare kan ingen vara än Guds lilla barnaskara». In

Lina Sandell-Berg

Lina Sandell war Redakteurin im Buchverlag ihres Mannes (Carl Oscar Berg) in Stockholm. Sie verfasste vor allen Dingen Texte für den Gebrauch in

Rikke Berg

Rikke Berg (* 28. Juni 1986) ist eine dänische Judoka. Berg ist Trägerin des 1. Dan, den sie im Alter von 16 Jahren als jüngste dänische Judoka erworben hat.

Magnus Berg

Magnus Berg (* 28. November 1666 in Romsdal, Norwegen; † 31. März 1739) war ein norwegischer Maler und Elfenbeinschnitzer. Im Jahre 1690 kam er auf Einladung

Anke Berger

Anke Berger (* 1965 in Völklingen) ist eine deutsche Juristin und seit dem 1. Juni 2008 Richterin am Bundesarbeitsgericht in Erfurt. Werdegang Berger

Alois Berger

Alois Berger (* 20. April 1862 in Natternberg; † 26. Dezember 1940 in Buchhofen) war ein bayerischer Landwirt und Landtagsabgeordneter. Werdegang Berger war

Gallus Berger

Gallus Berger (* 10. April 1903 in Buchs SG; † 6. Februar 1982 in Zürich) war als Präsident des Schweizerischen Bau- und Holzarbeiterverbandes (SBHV) und

Volker Bergen

Volker Bergen (* 21. Juni 1939 in Berlin) ist ein deutscher Professor für Volkswirtschaftslehre. Leben Nach Abitur studierte Bergen ab 1960 zunächst in

Heidemarie Berger

Heidemarie Berger (* 1. April 1944 in Gleisweiler) ist eine deutsche Politikerin und ehemalige Landtagsabgeordnete (SPD). Leben und Beruf Nach dem Besuch der

Wilhelm Bergs

Wilhelm Bergs (* 23. Januar 1912 in Duisburg; † 17. Dezember 1991 in Salzgitter) war ein deutscher Politiker (CDU). Bergs war Mitglied des ernannten

Allen Berg

Allen Berg (* 1. August 1961 in Vancouver, British Columbia, Kanada) ist ein ehemaliger kanadischer Automobilrennfahrer. Karriere Berg fuhr eine Saison,

Jay Berger

Jay Berger (* 26. November 1966 in Fort Dix, New Jersey) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Tennisspieler. Karriere Berger spielte von 1986 bis 1991 auf

Samuel Berger

Samuel Berger (* 25. Dezember 1884 in Chicago, Illinois; † 23. Februar 1925 in San Francisco, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Boxer. Berger, ein

Heinrich Berg

Heinrich Berg (* 27. Juni 1893 in Kleinendorf; † 7. März 1954 ebenda) war ein deutscher Politiker (CDU). Leben und Beruf Nach dem Besuch der Volksschule und

Kåre Berg

Kåre Olaf Berg (* 8. September 1932 in Gran) ist ein ehemaliger norwegischer Skispringer. Werdegang Seinen ersten nationalen Erfolg feierte Berg bei der

Gerhard Berge

Gerhard Berge (* 13. April 1926 in Leipzig; † 18. April 2006) war ein deutscher Pianist. Berge studierte an der Musikhochschule Leipzig. Als Klavierdozent