• 1Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • > 999 Treffer
  • Suchmaske einblenden

Benesch in Aachen

Treffer im Web

Bushidō

Oleg Benesch. Oxford: Oxford University Press, 2014. ISBN 0198706626, ISBN 9780198706625. Inazo Nitobe: Bushido - The Soul of Japan. 1904, Einzelnachweise

Liste von Burgen und Schlössern

Ajmanov grad oder Pri Svetem Duhu - Ehrenau (Bild Ladislav Benesch, Tusche, Nationalmuseum Ljubljana, Inv. Nr. R-166) Altenhof (keine weiteren Daten bekannt)

Straning-Grafenberg

Österreichs. Niederösterreich nördlich der Donau. Bearbeitet von Evelyn Benesch, Bernd Euler-Rolle u.a. Verlag Anton Schroll & Co, Wien 1990, ISBN

Wackernheim

Hellmuth Benesch (* 24. Dezember 1924 in Dux; † 26. September 2012 in Wackernheim), Psychologe und Hochschullehrer David Rott (* 1. September 1977 in

Schwierigkeitsskala (Klettern)

Fritz Benesch, Autor des Raxführers von 1894, hat bereits in der ersten Auflage seines Führerwerkes den Versuch unternommen, mit einer „Vergleichsweisen

Walter Koschatzky

in der Volksbildung machte er als eloquenter Experte die Kunst zum Thema. 1961 schlug ihn Albertina-Direktor Otto Benesch als seinen Nachfolger vor.

Rax

ist das Erscheinen des ersten Raxführers 1894, in dem der Autor Fritz Benesch den Versuch unternahm, mit einer „Vergleichsweisen Rangeinteilung der Steige nach

Leonie

Leonie Benesch (* 1991), deutsche Schauspielerin Leonie Brandis (* 1977), deutsche Schauspielerin Léonie-Claire Breinersdorfer (* 1976), deutsche

Großer Priel

Fritz Benesch: Aus dem Toten Gebirge. In: Heinrich Hess (Red.): Zeitschrift des Deutschen und Oesterreichischen Alpenvereins (Band XLIII.). Wien 1912, S.

Reghin

Friedrich Benesch (1907–1991), Pfarrer und Anthroposoph Alexandru Todea (1912–2002), Kardinal; verbrachte seine letzten Lebensjahre in Sächsisch-Regen, wo er

Christi Himmelfahrt

Friedrich Benesch: Das Ereignis der Himmelfahrt Christi. Die vierzig Tage. 4. Auflage, Urachhaus, Stuttgart 1987, ISBN 3-87838-285-5. Hermann Kirchhoff:

Bahnstrecke Jesenice–Trieste

Fritz Benesch: Verkehrsbuch österreichischer Eisenbahnen. Band 6: Krain und Küstenland. Reisser, Wien 1910. – . * Illustrierter Führer auf den k.k.

Duchcov

Hellmuth Benesch (1924–2012), deutscher Psychologe Alfred Anderle (1925–1994), deutscher Osteuropahistoriker Barbara Stolterfoht (* 1940), Politikerin Štěpán

Musikpsychologie

Hellmuth Benesch, Hermann Frhr. von Saalfeld: dtv-Atlas zur Psychologie, Band 1 und 2, Deutscher Taschenbuchverlag, München, 5. Auflage 1996 Herbert Bruhn,

Sitzendorf an der Schmida

Österreichs. Niederösterreich nördlich der Donau. Bearbeitet von Evelyn Benesch, Bernd Euler-Rolle u. a. Verlag Anton Schroll & Co, Wien 1990, ISBN

Fernando Botero

Evelyn Benesch, Ingried Brugger (Hrsg.): Fernando Botero, Interview mit und Kurzgeschichten von Fernando Botero, Texte von Conny Habbel, Mariana Hanstein,

Auersperg

Kozak, Grozdana, Ladislav Benesch, Ljubljana 1963 Lanjus, Friedrich, Graf, Die blühenden Geschlechter des österr. Uradels, in: Jhrb. der Vereinigung kath.

Marsilio Ficino

Dieter Benesch (Hrsg.): Marsilio Ficino’s ‚De triplici vita’ (Florenz 1489) in deutschen Bearbeitungen und Übersetzungen. Edition des Codex palatinus

Eugen Drewermann

und Kirche zu betrachten Auch die Psychologen Albert Görres und Helmuth Benesch kritisierten Drewermann dafür, sich ganz auf das Thema individueller Angst zu

Gröden

Fritz Benesch: Bergfahrten in den Grödner Dolomiten. Bruckmann, München 1899, . Wilhelm Moroder-Lusenberg: Die Marktgemeinde St. Ulrich in Gröden.

Herbert Boeckl

1924 erschien die erste kunsthistorische Würdigung Boeckls durch Otto Benesch, der Boeckls Kunst als Nachfolge von Goya, Van Gogh, Géricault, Cézanne und Lovis

Franz Jägerstätter

Kurt Benesch: Die Suche nach Jägerstätter. Ein biographischer Roman. Styria, Graz u. a. 1993, ISBN 3-222-12215-6. Johann Berger: Franz Jägerstätter. Versuch

Rax

Fritz Benesch Memorial 2.JPG|Das Fritz-Benesch-Denkmal nächst dem Otto-Schutzhaus Schwarzenau iG - Daniel-Innthaler-Denkmal beim

Die Christengemeinschaft

ehemalige Nationalsozialisten zur Christengemeinschaft: So Friedrich Benesch, der 1947 zum Priester geweiht wurde und von 1957 an über Jahrzehnte als