• 0Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • 20 Treffer
  • sortieren nach
    Standard
  • Suchmaske einblenden

Beisinger

Treffer im Web

Peter Beising

Peter Beising (* 10. Oktober 1805 in Elberfeld; † 17. August 1896 in Essen), vollständiger Name Johann Heinrich Peter Beising, war ein deutscher katholischer

Aufnahmekriterien | Recklinghäuser Kita-Navigator

Kita Beisinger Weg/ Farbenreich Auf einen Blick Innen & Außen Suchergebnisse Kita auswählen Alleinerziehend + berufstätig Arbeitsplatznähe (bei Wohnort in

Impressum - GTI Globtec

Karl Beising Bastian Öttl Telefon: +49 7733 9482802 E-Mail: info@gti-globtec.com Eintragung im Handelsregister. Registergericht:Registergericht Freiburg

1940-1950

Peter Urmetzer, Josef Esch, Toni Beising, Konrad Knopp, Erich Zehe, Paul Böckling, Willi Gauchel, Josef Koch Gauliga Moselland 1941/42 Ost 1. SG Eintracht

2015 : Auf IT gebaut

Dr. Jochen Teizer, Sijie Zhang, Jürgen Melzner, Dr. Frank Boukamp, Olga Golovina, Martin Beisinger 2. Preis BIMcraft - 5D-BIM für das Handwerk Ronny

Presse – Kreishandwerkerschaft

gebraucht. Die neuen Metallbauer-Gesellen sind: Stefan Anhorn, Fabian Beising, Tizian Eichmann, Paula Goth, Dominik Groà, Emran Hasani, Christiane Heinen, Kai

Peter Beising

Elberfeld; † 17. August 1896 in Essen), vollständiger Name Johann Heinrich Peter Beising, war ein deutscher katholischer Theologe und Ehrenbürger Stadt Essen.

Mirza Jawan Bakht

Ursula Beisinger: Die Ursprünge des Aufstandes von 1857 in Oudh, Frankfurt am Main, Univ., Diss., 1959 Christopher Hibbert: The great mutiny: India 1857,

Thomas Metcalfe, 4. Baronet

Ursula Beisinger: Die Ursprünge des Aufstandes von 1857 in Oudh, Frankfurt am Main, Univ. Diss., 1959 Christopher Hibbert: The great mutiny: India 1857,

Bahadur Shah II.

Ursula Beisinger: Die Ursprünge des Aufstandes von 1857 in Oudh. Frankfurt am Main, 1959, (Frankfurt am Main, Universität, Dissertation, vom 16. Dezember

Gymnasium Gernsheim

1921–1924: Gerhard Beisinger 1924–1927: Johannes K. Adler 1927–1933: Studiendirektor Heinrich Scholl 1933–1939: Artur Holzhäuser Nach 1933: wurde die

Franz Sales Haus

1884 als Verein zur Erziehung und Pflege katholischer idiotischer Kinder beiderlei Geschlechts aus der Rheinprovinz von dem Theologen Peter Beising gegründet.