• 0Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • 14 Treffer
  • sortieren nach
    Standard
  • Suchmaske einblenden

Bauer Edi in Pforzheim

Treffer aus Sozialen Netzen

Edi Bauer

Pforzheim
Mehr

Treffer im Web

Eduard Bauer (Fußballspieler)

Für die Nationalmannschaft spielte Edi Bauer erstmals am 22. Dezember 1912 beim 3:1-Auswärtssieg über Italien in Genua. Kriegsbedingt bestritt er mit dem Team

Eddie Bauer Versand – eddiebauer.de — Versandhaeuser.net

Bestellung der Produkte erfolgt wahlweise über den Online-Shop von Edie Bauer, oder über den Katalog – sprich, telefonisch, via Bestellschein, Email oder Fax.

Dektereff LAVERDA Corsa

Die Dektereff LAVERDA Corsa wurde 1977 von Edi Bauer und Rudl Wagner als Rennmaschine aufgebaut. Unser Freund Roman Cudly war mit Dreh- und Frästeilen daran

Theodor Wagner (Fußballspieler)

Meisterschaft. In die Nationalmannschaft wurde Turl Wagner von Edi Bauer geholt, insgesamt bestritt er 45 Länderspiele für Österreich, in denen er 22 Tore

Ludwig Durek

kam es zu einem Trainerwechsel. Unter dem nachfolgenden Teamchef Edi Bauer fand Ludwig Durek keine Berücksichtigung mehr, womit seine eigentliche Teamkarriere

Leopold Nitsch

1928 bis 1936 als Nachwuchstrainer bei Rapid und löste anschließend Edi Bauer als Trainer der Kampfmannschaft ab. Leopold Nitsch begleitete die Mannschaft

Josef Schediwy

von Dionys Schönecker durch erst 16- bis 18-jährige Jugendspieler wie Edi Bauer, Rigo Kuthan und Krczal ersetzt werden musste, gewann er in der

Leopold Neubauer

1916/17 konnte er sogar der beste Torschütze der Liga werden, wie Edi Bauer von Rapid schoss er 21 Tore. Im selben Jahr bestritt Leopold Neubauer auch sein

Karel Koželuh

Tore gegen die Schweiz erzielten Karel Wilder, Jan Studnicka und Edi Bauer. Die Stärke Koželuhs und seines Vereins DFC Prag zu jener Zeit vermittelt auch die

Mitropapokal 1928

|GAST TRAINER = Edi Bauer }} Rückspiel ) | HEIM TORE = 1:0 Willibald Kirbes (5.)
2:0 Willibald Kirbes (22.)


3:2 Ferdinand Wesely

Mitropapokal 1927

| GAST TRAINER = Edi Bauer }} Rückspiel ) | HEIM TORE = 1:0 Franz Weselik (5.)
2:0 Johann Luef (55.) | GAST TORE =

2:1 Josef

Österreichische Fußballmeisterschaft 1915/16

Johann Kraus schoss den FAC in Front, doch Ferdl Swatosch und Edi Bauer brachten bald die Grün-Weißen auf die Siegerstraße. Zwar konnte Kraus noch einmal