• 0Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • 42 Treffer
  • sortieren nach
    Standard
  • Suchmaske einblenden

Barbieri Giovanni in Berlin

Treffer aus Sozialen Netzen

Giovanni Barbieri

Berlin
Mehr

Treffer im Web

Giovanni Barbieri

Giovanni Barbieri ist der Name folgender Personen: *Giovanni Domenico Barbieri (1704–1764), Schweizer Baumeister Giovanni Francesco Barbieri (Il

Pastoralraum Region Brugg-Windisch: Alle Mitarbeitenden

Giovanni Barbieri Mitglied Pfarreirat Windisch Pfarreirat Windisch Giovanni Barbieri zur Kirchenzentrum St. Nikolaus Bahnhofstrasse 4, 5200 Brugg Details &

Baufirma Schramberg – baufirma-finden.de

Bauunternehmen Giovanni Barbieri Hörnlestraße 22, 78713 Schramberg, Germany Buch Bau Sulgauer Str. 13, 78713 Schramberg, Germany Anton Haas GmbH

Herbst Auktionen bei Koller Zuerich - Antike M�bel und Antiquit�ten Berlin

CHF 50 000 / 70 000, die «Büssende Magdalena» von Giovanni Francesco Barbieri, genannt il Guercino, mit einer Schätzung von CHF 150 000 / 200 000, und eine

Heft 10

Das Tagebuch des Giovanni Domenico Barbieri (1704-64), der Hofmaurermeister in Eichstätt war, ist ein wertvolles historisches Dokument Walter Pötzl: Zur

Giovanni Barbieri

Giovanni Maria Barbieri (1519–1574), italienischer Philologe und Romanist

Giovanni Barbieri

Giovanni Francesco Barbieri (Il Guercino; 1591–1666), italienischer Maler Giovanni Maria Barbieri (1519–1574), italienischer Philologe und

Giovanni Francesco Barbieri

Giovanni Francesco Barbieri, genannt Il Guercino (* 8. Februar 1591 in Cento; † 22. Dezember 1666 in Bologna) war ein italienischer Maler des Barocks. Sein

Giovanni Domenico Barbieri

Giovanni Domenico Barbieri (* 14. Januar 1704 in Roveredo; † 13. September 1764 in Eichstätt) war ein aus Graubünden stammender Baumeister der Barockzeit im

Francisco Casabona

1917 am Konservatorium von Neapel bei Alessandro Longo und Giovanni Barbieri und unterrichtete dann fünfundzwanzig Jahre lang am Konservatorium von São Paulo.

Das Bad der Diana

ist ein Gemälde des italienischen Barockmalers Giovanni Francesco Barbieri, genannt Il Guercino. Es entstand um 1620 nach einem Aufenthalt des Malers in

Weigersdorf (Pollenfeld)

von Gabriel de Gabrieli unter der Bauleitung von Giovanni Domenico Barbieri vom Pollenfelder Maurermeister Joseph Leitner erbaut; sie wurde 1746 konsekriert.