• 1Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • 341 Treffer
  • sortieren nach
    Standard
  • Suchmaske einblenden

Adonis

Treffer im Web

André Hodeir

1956), zahlreiche Filmmusiken (zum Beispiel Le Palais Idéal für Adonis Kyrou (1958), La Jazz Cantata für den Film Chutes de pierres, für die Filme Mamselle

Geschichte Kretas

Adonis Vassilakis: La Crète minoenne. Du mythe à l’histoire. Adam, Athen 1999, ISBN 3-15-010261-8. Marlen von Xylander: Die deutsche Besatzungsherrschaft

Adam Olearius

seinem literarischen Schaffen benützte Olearius des Öfteren folgende Pseudonyme: Ascanius Olivarius, Ascanius d'Oliva, AdOnis, Adonis Sleidanus, oder AOnides.

Joe Masseria

gerade im Waschraum, als vier Männer, angeblich Albert Anastasia, Joe Adonis, Bugsy Siegel und Vito Genovese, die Tat verübten. Der Fluchtfahrer soll Ciro

Five Points Gang

"Silk Stocking" Giustra, „Little Augie“ Pisano, Vincent Mangano, Joe Adonis und Albert „Mad Hatter“ Anastasia eine Bande des Typus aufbaute, wie sie für die

Jimmy Hart

Team Champions der damaligen WWF. Er managte ebenfalls Größen wie Adrian Adonis, The Missing Link, Terry Funk, The Fabolous Rougeu Brothers und Greg Valentine.

National Crime Syndicate

Torrio, Lucky Luciano, Al Capone, Bugsy Siegel, Frank Costello, Joe Adonis, Dutch Schultz, Abner Zwillman, Louis Buchalter, Vincent Mangano, Frank Erickson,

Rivas

Adonis Rivas (* 1972), nicaraguanischer Boxer Antonio Rivas Mercado (1853–1927), mexikanischer Architekt und Bauingenieur Carlos Rivas (Schauspieler)

Roddy Piper

× NWA Americas Tag Team Champion (2 × mit Crusher Verdu, 1 × mit Adrian Adonis, 1 × mit Chavo Guerrero, 1 × mit Kengo Kimura, 1 × mit Ron Bass, 1 × mit The

Samuel Levine

gebracht mit dem Mord an Bo Weinberg, Joe Masseria; außerdem zusammen mit Joe Adonis, Albert Anastasia und Bugsy Siegel an dem Mord von Salvatore Maranzano.

Albert Anastasia

mit anderen jungen Mobstern, wie etwa Meyer Lansky, Bugsy Siegel und Joe Adonis, dem aufstrebenden Luciano an. Dabei mag ihn die Hoffnung getrieben haben, sich

Krieg von Castellammare

gerade im Waschraum, als vier Männer, angeblich Albert Anastasia, Joe Adonis, Benjamin Siegel und Vito Genovese, die Tat verübten. Ciro Terranova soll den

Marc Almond

1988 The Angel of Death in the Adonis Lounge (ISBN 0-85449-079-5) 1999 A Beautiful Twisted Night (Anthologie seiner Gedichte und Liedtexte, ISBN

Bruno Sammartino

seinem alten Rivalen George „The Animal“ Steele gegen Savage und Adrian Adonis antreten. Sammartino gewann auch ein Lumberjack Match um den Intercontinental

J to tha L-O!: The Remixes

Sunshine (Metro Remix) (Lopez, Sean "Puffy" Combs, Mario Winans, Jack Knight, Michael "Lo" Jones, Adonis Shropshire, Karen Anderson, Mechalie Jamison) – 5:50

Martin Semmelrogge

2007/08: Zipf oder die dunkle Seite des Mondes im Theater Hausruck als KZ-Kommandant Adonis Schöpperle 2008/09: Rocky Horror Show (Musical) in Berlin als

Louis Capone

Capone zählte des Weiteren zu den Geschäftspartnern und Freunden von Joe Adonis. Beim „labor racketeering“, also dem bezahlten Schlägerdienst in

Ring Magazine Boxer des Jahres

2013 – Adonis Stevenson 2014 – Sergey Kovalev 2015 – Tyson Fury 2016 – Carl Frampton Boxer des Jahres Auszeichnung (Boxen) Erstverleihung 1922

Kabinett Mwanawasa II

Minister Westprovinz: Adonis Mufalali Minister Südprovinz: Joseph Mulyata Minister Nordprovinz: (bis 14. November 2006 Claver Silavwe, dann Ernennung

Emilio Correa Bayeux

der Amateure in Mianyang in China siegte Emilio Correa über Adonis Stevenson aus Kanada nach Punkten (34:20), wurde dann Abbruchsieger über Andras Nagy aus

Stevenson (Familienname)

Adonis Stevenson (* 1977), kanadischer Profiboxer Agnes Stevenson (1873–1935), britische Schachspielerin Al Stevenson (1932–2006), US-amerikanischer

Jörg Duda

"Venus and Adonis" Canzonetta für 5 Stimmen a cappella (SSATB) Pater noster Op. 12/1 für Doppelchor a cappella (SATB/SATB) "Die Erde ist des Herrn" Op. 13/3

Murder, Inc.

der „Kommission“ in der Regel von Louis Buchalter und zeitweise von Joe Adonis an die Gruppe gegeben. Als Kopf der Gruppe fungierte Albert Anastasia, der von

Forest Home Cemetery

Adonis Terry (1864–1915), Spieler der Major League Baseball Don A. J. Upham (1809–1877), United States Attorney und zweimaliger Milwaukeer Bürgermeister