Twitter: Persönliche Daten schützen und Privatsphäre im Internet einstellen

Twitter ist eine Micro-Blogging-Plattform.Personen, Firmen und Organisationen nutzen die Internetplattform zur Verbreitung von Kurznachrichten, sogenannten "Tweets". Twittern kann jeder, der im Netzwerk angemeldet ist. Im kurzen Nutzerprofil können die Nutzer einige Einstellungen bei Twitter zur Sichtbarkeit der selbst angegebenen persönlichen Daten vornehmen. Vorsorglich weisen wir darauf hin, dass wir keinerlei geschäftliche Beziehungen zu Twitter unterhalten, und wir Ihnen hier nur zeigen, wie Sie die Privacy-Einstellungen für die von Ihnen bei Twitter hinterlegten Daten bearbeiten können.

So bearbeiten Sie Ihre Privatsphäre-Einstellungen bei Twitter

Unter dem Menüpunkt "Profil" wählen Sie "Profil bearbeiten".

Einstellungen vornehmen

In der Ansicht "Konto" können Sie nun folgende Einstellungen festlegen, um Ihre persönlichen Daten zu schützen:

  • E-Mail: Sie können festlegen, dass Ihr Twitter-Profil mit der Suche nach Ihrer E-Mail-Adresse von jedermann gefunden werden darf. Die Freischaltung wählen Sie mit der Option "Erlaube anderen, mich mithilfe meiner E-Mail Adresse zu finden".
  • Tweet-Sicherheit: Mit der Option "Meine Tweets schützen" legen Sie fest, dass nur Personen Ihre Nachrichten lesen können, denen Sie die Erlaubnis dafür erteilt haben.
Ihre Twitter-Seite selbst ist mit Ihrem Namen und Benutzernamen sowie gegebenenfalls weiteren von Ihnen angegeben Daten grundsätzlich öffentlich und von jedermann frei im Internet auffindbar.