Pinterest: Auffindbarkeit im Internet bestimmen und Einstellungen zur Sicherheit vorgeben

Pinterest , dessen Name als Kofferwort aus den englischen Wörtern pin = "anheften" und interest = "Interesse" entstanden ist, ist ein soziales Netzwerk für Bilder. Auf virtuellen Pinnwänden können die die Nutzer Bilder-Kollektionen mit Beschreibungen heften. Andere Nutzer können diese Bilder ebenfalls teilen (repinnen), ihren Gefallen daran ausdrücken oder sie kommentieren. Die Nutzer entscheiden selbst, ob auch Nicht-Mitglieder ihre Boards sehen dürfen. Auch können Sie einige Einstellungen zur Auffindbarkeit Ihres Profils im Internet vornehmen sowie bestimmen, welche Benachrichtigungen Sie erreichen sollen. Vorsorglich weisen wir darauf hin, dass wir keinerlei geschäftliche Beziehungen zu Pinterest unterhalten, und wir Ihnen hier nur zeigen, wie Sie die Privacy-Einstellungen für die von Ihnen bei Pinterest hinterlegten Daten bearbeiten können.

So bearbeiten Sie Ihre Privatsphäre-Einstellungen bei Pinterest

Über "Einstellungen" gelangen Sie zu Ihrem Konto: Auf der Startseite finden Sie oben rechts neben Ihrem Profilnamen einen Pin. Wenn Sie diesen anklicken, erscheint eine Dropdown-Liste, deren zweiter Reiter "Einstellungen" Sie zu der Seite geleitet, auf der Sie "Grundlegendes zum Konto" ändern bzw. einstellen können.

Freigabe für Suchmaschinen

Auf der Seite "Grundlegendes zum Konto" können Sie z.B. dafür optieren, dass Ihr Pinterest-Profil nicht von Suchmaschinen wie Google in deren Suchergebnissen angezeigt wird.

Bearbeitung der E-Mail-Benachrichtigungen

Wenn Sie auf der der oben aufgerufenen Seite "Grundlegendes zum Konto" nach unten scrollen, bzw. alternativ links auf der Seite den zweiten Reiter "E-Mail-Benachrichtigungen" anklicken, eröffnen Sich Ihnen viele Möglichkeiten, wie Sie die an Sie gerichteten E-Mail-Benachrichtigungen beeinflussen können. So können Sie zum einen bestimmen, ob Sie überhaupt E-Mail-Benachrichtigungen erhalten möchten. Haben Sie für "Ja" gewählt, können Sie angeben, ob Sie benachrichtigt werden wollen, wenn jemand Ihren Pin pinnt, jemandem Ihr Pin gefällt oder jemand Ihnen oder Ihrer Pinnwand folgt. Zudem können Sie einstellen, ob Sie diese Benachrichtigungen in Echtzeit erhalten möchten oder lediglich einmal täglich. Weiterhin können Sie Benachrichtigungen anfordern, wenn jemand Ihren Pin kommentiert oder Ihnen einen Pin sendet, wenn jemand aus Ihren sozialen Netzwerken Pinterest beitritt oder Sie zu einer Gruppenpinnwand eingeladen werden. Aber auch darüberhinausgehende Optionen stehen Ihnen offen. Angefangen von der Preisänderung von Pin-Artikeln über die E-Mail-Benachrichtigung für "Inspirationen der Woche" oder "Neue Ankündigungen und Updates" können Sie jeden einzelnen Punkt durch ein "Ja" oder "Nein" einstellen.

Einstellungen zu "sozialen Netzwerken"

Der gleiche Vorgang ist auch für Ihre Sozialen Netzwerke oder Apps einstellbar. Wieder auf der Seite "Grundlegendes zum Konto" nach unten scrollen oder auf der linken Seite den Reiter "Soziale Netzwerke" oder "Apps" anklicken: Bestimmen Sie auch für diese Bereiche mit der Wahl "Ja" oder "Nein", ob Sie sich über andere Soziale Netzwerkseiten wie Facebook, Twitter oder Google+ bei Pinterest anmelden möchten.