lokalisten: Persönliche Daten schützen und Privatsphäre im Internet einstellen

Das soziale Netzwerk lokalisten.de verbindet Menschen in regionalen Ballungsräumen und Großstädten. Die Community bietet mit dem Motto "meine, deine - unsere Freunde!" die Möglichkeit, Kontakte zu alten Bekannten und Schulfreunden wieder aufzunehmen und zu pflegen. Knapp 4 Millionen angemeldete "Lokis" bzw. "Lokalisten" nutzen das Netzwerk auch, um sich über regionale Veranstaltungen auszutauschen, gemeinsame Aktivitäten zu planen oder sich zu verabreden. Welche persönlichen Daten der Mitglieder nur für befreundete oder alle "Lokalisten" oder öffentlich im Internet sichtbar sind, bestimmt jeder Nutzer selbst in seinen Privatsphäre-Einstellungen bei lokalisten. Vorsorglich weisen wir darauf hin, dass wir keinerlei geschäftliche Beziehungen zu lokalisten.de unterhalten, und wir Ihnen hier nur zeigen, wie Sie die Privacy-Einstellungen für die von Ihnen bei lokalisten.de hinterlegten Daten bearbeiten können.

So bearbeiten Sie Ihre Privatsphäre-Einstellungen im Netzwerk lokalisten

Unter dem Menüpunkt "Account" können Sie nach einem Klick auf "Privatsphäre" verschiedene Einstellungen vornehmen.

Einstellungen vornehmen

  1. Im Abschnitt "Apps & Games im Profil und auf der Homeseite" stellen Sie ein, ob Anwendungen und Spiele von lokalisten in Ihrem Profil verfügbar sein dürfen.
  2. Im Abschnitt "Meine Freunde können in den Freundesaktivitäten sehen, wenn" können Sie verschiedene Inhalte festlegen. Über die Einstellungen "an" und "aus" bestimmen Sie differenziert, welche der folgenden Aktionen für Ihre Netzwerk-Freunde sichtbar sein sollen. Dabei können Sie Einstellungen "an" und "aus" für die folgenden Inhalte festlegen:
    • Änderungen von persönlichen Daten
    • Neue Freundschaften
    • Blogs und Kommentare
    • Kleinanzeigen
    • Events
    • Gruppen
    • Tagebucheinträge
    • Markierung von Freunden auf Fotos
    • Kommentare zu Blogs, Fotos, Statusmeldungen
    • Hinzufügen einer Applikation
    • Aufnehmen eines Treffpunktes
  3. Im Abschnitt "Ich möchte nur von folgenden Altersgruppen kontaktiert werden" können Sie einschränken, aus welcher Altersgruppe Ihnen lokalisten-Nutzer Nachrichten und Anfragen senden dürfen.
  4. m Abschnitt "Wer darf was von meinem Profil sehen" legen Sie fest, welche Daten Sie nur für Ihre Freunde im Netzwerk oder für alle lokalisten-Nutzer freigeben. Auch hier können Sie nach Themen unterscheiden:
    • Profilinformationen
    • Gästebuch
    • Tagebuch
    • Profilbilder
    • Fotoalben
    • Videos
    • lokalisten-Geschenke
    Daten wie Online-Status, Statusmeldung, Geschlecht, Alter, Sternzeichen, Herkunft und Netzwerk-Motivation sind dabei immer für alle lokalisten-Nutzer freigeschaltet.
  5. Im Abschnitt "Meine Profilfotos dürfen kommentiert werden von" legen Sie fest, wer einen Kommentar zu Ihren Fotos schreiben darf:
    • Alle lokalisten-Nutzer
    • Nur Ihre Freunde aus dem Netzwerk
    • Ihre Freunde aus dem Netzwerk und deren lokalisten-Freunde
    • Niemand
  6. Im Abschnitt "Verlinkungen meines Profils und meiner Bilder" entscheiden Sie, ob sich Ihre Freunde aus dem Netzwerk auf Ihren Profilbildern verlinken dürfen und ob Ihre Freunde aus dem Netzwerk Sie verlinken dürfen.
  7. Unter "Andere dürfen mich auf den lokalisten finden mit" wählen Sie, ob Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse von allen lokalisten-Nutzern oder nur von Ihren Netzwerk-Freunden gesehen werden dürfen.
  8. Entscheiden Sie schließlich über den Abschnitt "Meine lokalisten-ID", ob Sie eine ID erstellen möchten. Klicken Sie dazu auf den Link "hier" um zur Ansicht "Meine lokalisten-id" zu gelangen.

lokalisten ID

Sie haben die Möglichkeit eine lokalisten-ID zu erstellen. Dies ist ein Kurzprofil, das öffentlich im Internet für jedermann sichtbar ist. In der Ansicht "Meine lokalisten-ID" stellen Sie ein, welche Informationen und persönlichen Daten aus Ihrem Profil öffentlich zugänglich sein sollen.